Menschenrechte
Saudische Frau wartet in Thailand auf Ausreise in Drittland

Bangkok (dpa) - Nach der verhinderten Abschiebung aus Thailand in ihre Heimat wartet eine junge Frau aus Saudi-Arabien nun auf die Ausreise in ein Drittland. Die 18-jährige Rahaf Mohammed al-Kunun befand sich am Dienstag in der Obhut des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR. Den Flughafen von Thailands Hauptstadt Bangkok durfte sie inzwischen verlassen. Nach UN-Angaben wird es vermutlich mehrere Tage dauern, bis geklärt ist, wohin sie ausreisen kann. Die Frau, die nach eigenen Angaben von ihrer eigenen Familie misshandelt wurde, bemüht sich um Asyl.

Dienstag, 08.01.2019, 07:34 Uhr aktualisiert: 08.01.2019, 07:40 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6305424?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker