Gesundheit
Spahn will ins Ausland abgewanderte deutsche Ärzte zurück

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Abwanderung deutscher Ärzte und Pfleger in die Schweiz und andere Länder mithilfe neuer EU-Regeln eindämmen. Klar sei, «dass diese Fachleute in Deutschland fehlen», sagte er der Schweizer Zeitung «SonntagsBlick». «Bei uns arbeiten dann polnische Ärzte, die wiederum in Polen fehlen.» Das könne so nicht richtig sein. Man dürfe aber die Freizügigkeit in Europa nicht grundsätzlich infrage stellen. Die Schweiz ist für deutsche Mediziner seit Jahren das mit Abstand beliebteste Auswandererland.

Sonntag, 13.01.2019, 03:50 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 03:54 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6315264?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Aller guten Dinge sind drei
Mehrlinge sind in der Familie von Eva Diepenbrock (kl. Bild) nicht selten. Ihre Geschwister etwa sind Zwillinge. Drillinge, das gab es bislang aber nicht. Bis Lyn (v.l.), Leo und Lia vor 13 Wochen auf die Welt gekommen sind.
Nachrichten-Ticker