Wetter
Kleinere Überschwemmungen in der Mitte und im Norden Bayerns

München (dpa) - Nach den Regen- und Schneefällen der vergangenen Tage sind in der Nacht zu Montag mehrere Flüsse und Bäche in Bayern über die Ufer getreten. Vor allem in der Mitte und im Norden des Bundeslandes wurden teilweise Äcker und Wiesen überflutet, wie der Hochwassernachrichtendienst mitteilte. Für den oberfränkischen Landkreis Kulmbach warnte er vor Überschwemmungen in bebauten Gebieten. Auch in Mittelfranken stellte sich die Polizei auf Überschwemmungen ein.

Montag, 14.01.2019, 06:55 Uhr aktualisiert: 14.01.2019, 07:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6319468?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Seit 2007 schon acht Mal überfallen
Wurde in den vergangenen Jahren wiederholt von Räubern überfallen: die Westfalen-Tankstelle an der Roxeler Straße in Roxel.
Nachrichten-Ticker