Erdbeben
Erdbeben in Kupfergrube: Noch acht Bergleute in Polen vermisst

Warschau (dpa) - Acht Bergleute einer polnischen Kupfergrube werden nach einem kräftigen Erdbeben in dem Bergwerk vermisst. Das teilte das betroffene Unternehmen nach dem Erdstoß mit. Das Beben in Polkowice nordwestlich von Breslau erreichte nach Messungen des Geoforschungszentrums in Potsdam eine Stärke von 4,6. Zum Zeitpunkt des Bebens waren nach Unternehmensangaben 32 Bergleute in der Mine. Sieben Arbeiter wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. In Südpolens Bergwerksregionen kommt es immer wieder zu Erschütterungen.

Dienstag, 29.01.2019, 18:48 Uhr aktualisiert: 29.01.2019, 18:50 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6356778?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker