Luftverkehr
Altmaier: Keine Staatshilfe bei Germania geplant

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sieht bisher keinen Anlass für staatliche Hilfen wegen der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania. «Das ist ein Anwendungsfall von Marktwirtschaft», sagte Altmaier in Berlin. Erfolg und Misserfolg seien Teil der Marktwirtschaft. So habe der Staat auch nicht versucht, das Unternehmen Air Berlin zu retten. «Und die Dinge haben ihren Gang genommen, wie hier auch.» Bei Air Berlin habe man geholfen, damit gestrandete Passagiere zurückkommen. Bei Germania gehe es um einen Fall «von viel begrenzterer Dimension».

Dienstag, 05.02.2019, 12:32 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 12:36 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371323?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker