Regierung
Unterhändler grundsätzlich einig im US-Haushaltsstreit

Washington(dpa) - Im wochenlangen Haushaltsstreit in den USA zeichnet sich nach Medienberichten eine Einigung ab. Mehrere US-Medien berichteten am Abend unter Berufung auf die führenden Unterhändler von Demokraten und Republikanern im US-Kongress, es gebe eine «grundsätzliche Einigung» zwischen beiden Seiten. Hintergrund ist ein erbitterter Streit über die Finanzierung einer Grenzmauer zu Mexiko. US-Präsident Donald Trump hatte dafür mehr als fünf Milliarden Dollar gefordert, was die Demokraten aber ablehnten. Ohne deren Stimmen im US-Kongress ist ein Beschluss im US-Kongress aber nicht möglich.

Dienstag, 12.02.2019, 03:47 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385536?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker