Fußball
Spielmanipulation: Magdeburger Staatsanwaltschaft ermittelt

Magdeburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat nach den Manipulationsvorwürfen bei der Fußball-Regionalliga-Partie zwischen dem SV Babelsberg 03 und Germania Halberstadt ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Das sagte Oberstaatsanwalt und Pressesprecher Frank Baumgarten der «FAZ». Gegen wie viele Personen Ermittlungen laufen, sagte Baumgarten nicht. Seit bereits knapp drei Monaten steht die Partie zwischen Babelsberg und Halberstadt unter dem Verdacht einer unerlaubten Einflussnahme. Babelsberg hatte das Spiel am 19. November 2018 mit 3:1 gewonnen.

Donnerstag, 14.02.2019, 23:47 Uhr aktualisiert: 14.02.2019, 23:50 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6392031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke zwischen Münster und Gronau
Zugausfälle: Atomkraftgegner blockieren Bahnstrecke zwischen Münster und Gronau
Nachrichten-Ticker