Gesundheit
Zeckenbisse: Höchststand bei Hirnentzündung FSME

Berlin (dpa) - Es war ein ideales Jahr für Zecken-Viren: In Deutschland sind 2018 überdurchschnittlich viele Menschen an der Hirnentzündung FSME erkrankt. Mit 583 gemeldeten Fällen von Frühsommer-Meningoenzephalitis wurde der bisherige Höchstwert aus dem Jahr 2006 (546) überschritten. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Robert Koch-Instituts in Berlin hervor. Demnach gibt es nun auch erstmals ein FSME-Risikogebiet in Norddeutschland, im niedersächsischen Landkreis Emsland waren vermehrt Menschen erkrankt.

Freitag, 15.02.2019, 11:55 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 11:58 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6392668?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Schon 700 Beweis-Versuche
"Bielefeld-Verschwörung": Schon 700 Beweis-Versuche
Nachrichten-Ticker