Kirche
Pariser Justiz prüft Vorwürfe gegen Papst-Botschafter

Paris (dpa) - Die Pariser Staatsanwaltschaft hat gegen den Botschafter des Papstes in Frankreich eine Untersuchung wegen des Verdachts sexueller Übergriffe eingeleitet. Diese sogenannten Vorermittlungen seien bereits am 24. Januar eröffnet worden, bestätigten Justizquellen der dpa. Zu den Übergriffen soll es während eines Festakts von Bürgermeisterin Anne Hidalgo gekommen sein. Luigi Ventura soll dort einen anderen Mann belästigt haben. Der Vatikan erklärte, der Heilige Stuhl warte auf die Ergebnisse der Ermittlungen.

Freitag, 15.02.2019, 14:44 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 14:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393113?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Lob kommt sogar vom CDU-Oberbürgermeister
Oberbürgermeister Markus Lewe (v.r.) begrüßte die SPD-Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson, die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer und deren Mann Klaus Jensen.
Nachrichten-Ticker