Unfälle
Auto stößt in Südafrika mit Minibussen zusammen - 13 Tote

Johannesburg (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Südafrika sind nach Medienberichten mindestens 13 Menschen getötet worden. In der Nacht seien ein Auto und zwei Minibusse auf einer Straße in der Provinz Free State zusammengestoßen, wie die Nachrichtenseite eNCA berichtete. Das Auto sei von der Straße abgekommen, habe zunächst den ersten Minibus gestreift und sei dann frontal mit dem zweiten Minibus zusammengestoßen. Der zweite Minibus fing demnach sofort Feuer, elf Menschen starben in den Flammen. Zudem seien der Fahrer des Autos und eine Person aus dem ersten Minibus gestorben.

Samstag, 02.03.2019, 10:50 Uhr aktualisiert: 02.03.2019, 10:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6435144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Mammuts-Coach Nils Müller als College-Experte für Ran NFL im Einsatz
Headcoach Sascha Krotil lotste 2018 den angehenden evangelischen Pfarrer Nils Müller als Offense Coordinator zu den Münster Mammuts.
Nachrichten-Ticker