Regierung
Trump legt im Streit um Notstand sein Veto ein

Washington (dpa) - Im Streit um eine Mauer an der Grenze zu Mexiko hat US-Präsident Donald Trump das erste Veto seiner Amtszeit eingelegt. Damit verhinderte Trump die vom Kongress beschlossene Aufhebung des von ihm verhängten Notstands an der Grenze zu Mexiko. Das berichten US-Medien übereinstimmend. Um Trumps Veto zu überstimmen, wäre in beiden Kongresskammern nun eine Zweidrittelmehrheit notwendig. Eine solche Mehrheit ist derzeit nicht in Sicht.

Freitag, 15.03.2019, 21:12 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 21:16 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6474033?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Studentenwerk: Kein Ghetto am Wilhemskamp
Die Wohnanlage Wilhelmskamp könnte nachverdichtet werden. aus. Das Studierendenwerk ist zurückhaltend gegenüber dem Vorschlag des Planungsbüros John Architekten.
Nachrichten-Ticker