Verkehr
Falschfahrer baut Unfall und stirbt - Zwei Verletzte

Denkendorf (dpa) - Ein Falschfahrer hat auf der Autobahn 9 in Bayern einen Unfall gebaut und ist tödlich verletzt worden. Der 82-Jährige war am Morgen rund 40 Kilometer in die falsche Richtung gefahren. Schließlich stieß er bei Denkendorf mit einem anderen Auto zusammen, wie die Polizei mitteilte. Der 82 Jahre alte Falschfahrer starb noch am Unfallort, er war alleine im Wagen. Zwei Insassen des anderen Autos wurden bei dem Unfall verletzt, einer von ihnen schwer. Die A9 blieb zunächst gesperrt.

Sonntag, 17.03.2019, 09:41 Uhr aktualisiert: 17.03.2019, 09:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6475861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Studentenwerk: Kein Ghetto am Wilhemskamp
Die Wohnanlage Wilhelmskamp könnte nachverdichtet werden. aus. Das Studierendenwerk ist zurückhaltend gegenüber dem Vorschlag des Planungsbüros John Architekten.
Nachrichten-Ticker