Banken
Banken-Mitarbeiter wollen gemeinsam gegen Fusion kämpfen

Frankfurt/Main (dpa) - Beschäftigte von Deutscher Bank und Commerzbank wollen laut «Handelsblatt» gemeinsam Widerstand gegen eine Fusion der zwei größten deutschen Privatbanken leisten. Darauf hätten sich die bei der Gewerkschaft Verdi organisierten Arbeitnehmervertreter beider Banken verständigt, heißt es. Die Gewerkschaft befürchtet bei einer Fusion den Abbau von bis zu 30 000 Arbeitsplätzen und das Aus etlicher Filialen beider Banken. Der Verdi-Protest soll mit dem Slogan «Getrennt in den Farben, gemeinsam in den Zielen» geführt werden, schreibt das «Handelsblatt».

Samstag, 23.03.2019, 12:13 Uhr aktualisiert: 23.03.2019, 12:16 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6491113?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Traktor gestorben
Unfall: Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Traktor gestorben
Nachrichten-Ticker