Wahlen
Finnen wählen neues Parlament

Helsinki (dpa) - Ein Sozialdemokrat als neuer Ministerpräsident oder doch ein Überraschungscoup der Rechtspopulisten? Finnland steht bei seiner Parlamentswahl voraussichtlich vor einem Regierungswechsel und schwierigen Koalitionsverhandlungen. Umfragen vor dem Wahlsonntag räumten den Sozialdemokraten um ihren Vorsitzenden Antti Rinne die besten Chancen auf einen Wahlsieg ein, aber die rechtspopulistische Partei Die Finnen hat zuletzt immer weiter aufgeholt. Bewahrheiten sich die Umfragenwerte, steht dem EU- und Euroland wohl eine schwierige Regierungsbildung bevor.

Sonntag, 14.04.2019, 14:45 Uhr aktualisiert: 14.04.2019, 14:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6542244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Erstmals stärkste Kraft
Schon früh am Wahlabend  feierten die Europawahlkandidatin Anna Blundel (vorne, v.l.) und der Kreisvorsitzende der Grünen, Stephan Orth, die guten Werte bei den Hochrechnungen. Die eigentliche Sensation folgte aber später . . .
Nachrichten-Ticker