Krieg
USA und Vietnam säubern Militärbasis von Gift Agent Orange

Hanoi (dpa) – Mehr als 45 Jahre nach dem Ende des Vietnamkriegs wird eine frühere US-Militärbasis im Süden des Landes mit Millionenaufwand von dem damals zu Kriegszwecken eingesetzten giftigen Entlaubungsmittel Agent Orange befreit. Regierungsvertreter der USA und Vietnams haben mit einer Zeremonie auf dem Luftwaffenstützpunkt die Arbeiten zur Säuberung von fast 500 000 Kubikmeter verseuchten Bodens eingeleitet, teilte das US-Konsulat mit. Die USA hatten das Gift während des Vietnamkriegs auf der Militärbasis gelagert und aus kriegstaktischen Gründen zur Entlaubung des Urwalds eingesetzt.

Samstag, 20.04.2019, 18:15 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6555309?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker