Staatsoberhaupt
Erste Amtshandlung: Selenskyj löst Parlament auf

Kiew (dpa) - Der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat als erste Amtshandlung das Parlament aufgelöst. Neuwahlen könne es schon in zwei Monaten geben, sagte er in seiner Antrittsrede in Kiew. Zudem legte der proeuropäische Politiker nach seiner Vereidigung der gesamten Regierung den Rücktritt nahe. Der frühere Schauspieler hat bislang keine eigene Mehrheit im Parlament, um Reformen durchzusetzen. Neuwahlen sollen ihm dort eine Machtbasis verschaffen. Ursprünglich war die Wahl für Oktober vorgesehen.

Montag, 20.05.2019, 14:47 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 14:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6626914?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker