EU
Gabriel spricht sich für Merkel als EU-Ratspräsidentin aus

Berlin (dpa) - Der ehemalige Bundesaußenminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich für Kanzlerin Angela Merkel als neue EU-Ratspräsidentin ausgesprochen. Gabriel schrieb in einem Gastbeitrag für das «Handelsblatt», Europa befinde sich «in einem Wettbewerb zwischen den liberalen Demokratien und den autoritären Angeboten auf der Welt». Um diesen zu bestehen, müsse Europa seine Besten aufbieten. Angela Merkel sei die Beste für diese Aufgabe. Merkel hatte einen Wechsel nach Brüssel allerdings ausgeschlossen.

Donnerstag, 20.06.2019, 11:54 Uhr aktualisiert: 20.06.2019, 11:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6707675?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker