Kriminalität
Schüsse in kalifornischem Einkaufzentrum - Zwei Verletzte

San Bruno (dpa) -  In einem kalifornischen Einkaufszentrum sind zwei Menschen durch Schüsse verletzt worden. Die Polizei fahndet nach zwei möglichen Tätern. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Schüsse nicht wahllos sondern gezielt abgegeben wurden. Der Vorfall in einer Shopping Mall in San Bruno, südlich von San Francisco, löste einen Großeinsatz der Polizei aus. Viele Menschen versteckten sich oder rannten in Panik aus der Anlage heraus. Das gesamte Einkaufszentrum wurde geräumt, eine nahegelegene U-Bahnstation gesperrt.

Mittwoch, 03.07.2019, 03:18 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 03:20 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6745071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker