Regierung
Leibwächter von Guaidó in Venezuela festgenommen

Caracas (dpa) - Zwei Leibwächter des selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaidó sind von Sicherheitskräften festgenommen worden. Guaidó beschuldigte via Twitter die Regierung von Präsident Nicolás Maduro, seine Mitarbeiter entführt zu haben. Nach Angaben von Informationsminister Jorge Rodríguez waren die beiden Mitarbeiter Guaidós in einen illegalen Waffenhandel verwickelt. Sie hätten versucht, Gewehre zu verkaufen, die bei dem gescheiterten Aufstand vom 30. April gestohlen worden seien.

Samstag, 13.07.2019, 23:37 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6775479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker