Agrar
Weniger Spargel und Erdbeeren von Feldern in Deutschland

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Bauern haben in diesem Jahr weniger Spargel und Erdbeeren geerntet als 2018. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden wurden rund 122 000 Tonnen Spargel gestochen, das waren etwa acht Prozent weniger als im letzten Sommer. Die Anbaufläche von 22 900 Hektar blieb nahezu unverändert. Die Menge an Erdbeeren aus dem Freiland dürfte nach Berechnungen der Statistiker deutschlandweit bei rund 108 700 Tonnen landen. Das wären ebenfalls gut acht Prozent weniger als im Rekordsommer 2018.

Freitag, 19.07.2019, 08:55 Uhr aktualisiert: 19.07.2019, 08:58 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6789503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker