Regierung
Erneut Rassismusvorwurf gegen Trump

Washington (dpa) - Nach Kritik an den Zuständen für Migranten an der US-Südgrenze hat Präsident Donald Trump den afroamerikanischen Abgeordneten Elijah Cummings attackiert - und damit erneut Rassismusvorwürfe auf sich gezogen. Cummings habe die Angestellten des Grenzschutzes mit seinen Tiraden schikaniert, während in seinem Wahlbezirk Baltimore doch viel schlimmere und gefährlichere Bedingungen herrschten, schrieb Trump auf Twitter. Mit der Attacke löste Trump erneut Wirbel aus.

Sonntag, 28.07.2019, 03:58 Uhr aktualisiert: 28.07.2019, 04:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6809543?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker