Regierung
Italien: Mehr Zeit für Regierungssuche - Annäherung in Sicht

Rom (dpa) - Auf der Suche nach einer Regierung in Italien zeichnet sich eine Annäherung zwischen der bisher regierenden Fünf-Sterne-Bewegung und den Sozialdemokraten ab. Staatspräsident Sergio Mattarella sicherte den Parteien nach ersten Gesprächen mehr Zeit für Verhandlungen zu, um eine Lösung aus der Krise zu finden. Am Dienstag gehen die Konsultationen weiter. Mattarella machte deutlich, dass eine Neuwahl nur der äußerste Ausweg ist. Wählen lassen will vor allem einer: der bisherige Innenminister Matteo Salvini, der die Regierung vor zwei Wochen in die Krise gestürzt hatte.

Donnerstag, 22.08.2019, 23:52 Uhr aktualisiert: 22.08.2019, 23:54 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6866882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker