Gesellschaft
Ostbeauftragter: In weiten Teilen blühende Landschaften

Wittenberg (dpa) - Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, hat Ostdeutsche zu mehr Selbstbewusstsein aufgefordert. Wenn man sich die wirtschaftliche Situation anschaue, dann habe man in weiten Teilen die blühenden Landschaften, von denen Helmut Kohl gesprochen habe, sagte er. Trotzdem blieben 30 Jahre nach der friedlichen Revolution noch große strukturelle Unterschiede. Für diese sei im Wesentlichen aber nicht die Politik nach dem Mauerfall, sondern die der Zeit davor verantwortlich.

Samstag, 24.08.2019, 08:52 Uhr aktualisiert: 24.08.2019, 08:54 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6870353?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Fachkräftemangel in Kitas: Personaldecke wird dünner
In Münster entstehen zwar immer mehr Kitas – aber es wird zunehmend schwieriger, das dafür nötige Personal zu finden.
Nachrichten-Ticker