Wetter
Gewitter und Hagel setzen Großraum Madrid unter Wasser

Madrid (dpa) - Heftige Unwetter mit Hagel haben in der Region um Spaniens Hauptstadt Madrid Überschwemmungen und zentimeterhohe Eisdecken verursacht. Auf Videos der Zeitung «El Mundo» und anderer Medien ist zu sehen, wie die Wassermassen sogar Fahrzeuge mitrissen. Besonders betroffen war die Ortschaft Arganda del Rey im Südosten Madrids. Dort fiel so viel Hagel, dass Straßen mit einer dicken Eisschicht bedeckt waren. Auch in Madrid selbst mussten Straßen und Tunnel sowie mehrere Metro-Linien gesperrt werden. Berichte über Verletzte gab es erst einmal nicht.

Dienstag, 27.08.2019, 07:51 Uhr aktualisiert: 27.08.2019, 07:54 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6878980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern
Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.
Nachrichten-Ticker