Prozesse
Mordprozess nach Raser-Unfall in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Nach einem tödlichen Unfall bei viel zu hoher Geschwindigkeit muss sich ein junger Autofahrer ab heute in Stuttgart wegen Mordes vor dem Landgericht verantworten. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, im März mit seinem Sportwagen und dreifach überhöhter Geschwindigkeit in das stehende Auto eines jungen Paares gerast zu sein. Ein 25-Jähriger und seine 22 Jahre alte Freundin kamen dabei ums Leben. Der Jaguar-Fahrer habe den Tod anderer zumindest billigend in Kauf genommen, wirft ihm die Staatsanwaltschaft vor.

Mittwoch, 11.09.2019, 02:42 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 02:44 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6917682?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Auch im Münsterland werden Unternehmen tagtäglich attackiert
Die Cyberkriminalität nimmt deutlich zu – und sie betrifft auch kleine Mittelständler im Münsterland.
Nachrichten-Ticker