Unwetter
Heftige Unwetter auf Mallorca - Schulbeginn verschoben

Palma (dpa) - Auf Mallorca hat sich der Sommer mit heftigen Unwettern verabschiedet. Stürme mit Windhosen, starke Regenfälle und Hagel haben die spanische Urlaubsinsel fest im Griff. In der Nacht wurde die Wetterwarnung zeitweise auf die höchste Stufe Rot angehoben, teilten die örtlichen Behörden mit. Der geplante Schulbeginn wurde in mehreren Ortschaften um einen Tag auf Donnerstag verschoben. Verletzte oder größere Schäden wurden bislang nicht gemeldet, es gibt aber Meldungen über umgeknickte Bäume, überschwemmte Straßen sowie losgerissene Boote. 

Mittwoch, 11.09.2019, 10:57 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 11:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6918177?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker