Bundesregierung
Studie: Nur wenige vertrauen Politik beim Verbraucherschutz

Berlin (dpa) - Beim Thema Verbraucherschutz hat weniger als jeder Fünfte Vertrauen in die Politik. Das geht aus einer Studie des Verbraucherzentrale Bundesverbandes hervor. 2017 war es noch jeder Vierte. Insbesondere beim Thema Internet und Digitalisierung sehen die Befragten ihre Interessen wenig geschützt. 89 Prozent der Befragten sehen Politiker in der Verantwortung, für mehr Schutz beim Verbraucher zu sorgen.

Mittwoch, 11.09.2019, 16:04 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 16:08 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6918987?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker