Prozesse
Prozess gegen «Revolution Chemnitz» beginnt in Dresden

Dresden (dpa) - Acht mutmaßliche Rechtsterroristen aus Chemnitz müssen sich ab heute vor der Staatsschutzkammer des Oberlandesgerichts Dresden verantworten. Der Generalbundesanwalt wirft ihnen vor, in einer Chat-Gruppe Anfang September 2018 unter dem Namen «Revolution Chemnitz» eine rechtsterroristische Vereinigung gegründet zu haben. Die 21- bis 32-Jährigen stehen unter dringendem Verdacht, einen Umsturz der demokratischen Ordnung geplant und dabei auch die Tötung von Menschen in Kauf genommen zu haben.

Montag, 30.09.2019, 04:06 Uhr aktualisiert: 30.09.2019, 04:10 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6968168?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Landwirte blockieren Zufahrt zu Edeka-Lager
Wut über Werbeplakat: Landwirte blockieren Zufahrt zu Edeka-Lager
Nachrichten-Ticker