Kriminalität
Paris: Angreifer tötet vier Menschen in Polizeibehörde

Paris (dpa) - Bei einer Messerattacke in der Pariser Polizeipräfektur sind zusammen fünf Menschen getötet worden - vier Mitarbeiter und der Angreifer. Der mutmaßliche Täter war 45 Jahre alt und arbeitete seit 2003 als Angestellter im Polizeihauptquartier, sagte der französische Innenminister Christophe Castaner. Der Tatverdächtige sei vorher nie negativ aufgefallen. Das Motiv des Angreifers ist noch unklar. Medien berichteten, wahrscheinlicher Hintergrund der Tat sei ein interner Konflikt innerhalb der Polizeibehörde.

Donnerstag, 03.10.2019, 20:45 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6976243?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Kleiner Davensberger fordert Fernsehgrößen heraus
Paul Altenhövel hat Jan-Josef Liefers und Axel Prahl herausgefordert. Der Zehnjährige aus Davensberg behauptet, sich im Münster Tatort besser auszukennen als die beiden Hauptdarsteller. Spontan, nicht geplant und völlig überraschend: Alexander Dobrindt führte Heike, Paul, Theo und Tobias Altenhövel durch den Deutschen Bundestag.
Nachrichten-Ticker