Parteien
Kramp-Karrenbauer: Anschlag von Halle ist «eine Schande»

Saarbrücken (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat die AfD als den «politischen Arm des Rechtsradikalismus» bezeichnet. Der antisemitische Anschlag von Halle sei «eine Schande» und «ein Alarmzeichen, das niemanden von uns kalt lassen darf», sagte sie beim Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken. Es habe zuvor andere Alarmzeichen gegeben. «Aber das Problem ist, dass keines dieser Zeichen anscheinend so angekommen ist, dass man erkennt: Rechtsradikalismus und der politische Arm des Rechtsradikalismus, die AfD, sind ein wirkliches Problem in Deutschland.»

Sonntag, 13.10.2019, 12:51 Uhr aktualisiert: 13.10.2019, 12:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6996779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Auch im Münsterland werden Unternehmen tagtäglich attackiert
Die Cyberkriminalität nimmt deutlich zu – und sie betrifft auch kleine Mittelständler im Münsterland.
Nachrichten-Ticker