Kriminalität
Isolierte Familie: Mann der Freiheitsberaubung verdächtigt

Amsterdam (dpa) - Im Fall einer isoliert lebenden Familie auf einem Bauernhof in den Niederlanden wird ein Österreicher der Freiheitsberaubung verdächtigt. Das teilte die niederländische Staatsanwaltschaft mit. Der 58-Jährige war gestern festgenommen worden. Er hatte einen Bauernhof in Ruinerwold gemietet, auf dem ein Vater mit sechs erwachsenen Kindern offenbar neun Jahre völlig isoliert in einem Kämmerchen gehaust hatte. Der Mann solle morgen dem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es.

Mittwoch, 16.10.2019, 16:49 Uhr aktualisiert: 16.10.2019, 16:54 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7004637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker