Terrorismus
BKA-Chef: Seit Breitscheidplatz sieben Anschläge verhindert

Berlin (dpa) - Die Sicherheitsbehörden in Deutschland haben laut Bundeskriminalamt seit dem Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz sieben Anschläge verhindert. Heute könne eine Tat wie die von Anis Amri so nicht mehr passieren, sagte Behördenchef Holger Münch der «Rheinischen Post». So sei das ausländerrechtliche Verfahren gegen den Täter Anis Amri nicht konsequent zum Ziel geführt worden. Außerdem seien die Strafverfahren gegen Amri in den verschiedenen Bundesländern nicht zusammengeführt worden. Und drittens verfolge man heute konsequent einen personenorientierten Ansatz.

Mittwoch, 23.10.2019, 00:51 Uhr aktualisiert: 23.10.2019, 00:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7016797?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
„Es wird neue Formen von Unfällen geben“
Verkehrsexperten fordern, statt auf Fahrassistenten zu warten, nahe liegende Maßnahmen zu ergreifen – wie ein Tempolimit auf der Autobahn.
Nachrichten-Ticker