Wissenschaft
Mehr als 11 000 Wissenschaftler erklären «Klima-Notfall» 

New York (dpa) - Mehr als 11 000 Wissenschaftler aus 153 Ländern warnen in einer gemeinsamen Erklärung vor einem weltweiten «Klima-Notfall». Darunter sind auch 871 Forscher deutscher Universitäten und Institute. Wenn sich das menschliche Verhalten nicht grundlegend und anhaltend verändere, sei unsägliches menschliches Leid nicht mehr zu verhindern, heißt es in der Erklärung. Wissenschaftler hätten eine moralische Pflicht, die Menschheit vor jeglicher katastrophaler Bedrohung zu warnen, sagte Ko-Autor Thomas Newsome von der University of Sydney.

Dienstag, 05.11.2019, 18:18 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 18:20 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7045159?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker