Fußball
Nach Attacke gegen Streich: Abraham sieben Wochen gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham ist nach seiner Attacke gegen Freiburgs Trainer Christian Streich für sieben Wochen gesperrt worden. Zudem muss der 33 Jahre alte Argentinier eine Geldstrafe in Höhe von 25 000 Euro bezahlen. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nach einer Einzelrichter-Entscheidung. Für den Abwehrchef der Eintracht ist damit die Bundesliga-Hinrunde gelaufen. Freiburgs Vincenzo Grifo wurde für drei Spiele gesperrt. Er war in der Szene aufgesprungen, hatte Abraham ins Gesicht gegriffen und ebenfalls Rot gesehen.

Mittwoch, 13.11.2019, 15:51 Uhr aktualisiert: 13.11.2019, 15:54 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7063512?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker