Demonstrationen
Klimaschützer blockieren Tagebaue in Sachsen und Brandenburg

Cottbus (dpa) - Klimaschützer haben Braunkohle-Tagebaue in Sachsen und Brandenburg blockiert. Jeweils ungefähr 500 Kohle-Gegner stürmten am Morgen in die Tagebaue Jänschwalde und Welzow-Süd. Viele von ihnen trugen weiße Maleranzüge. Zudem besetzten sie die Gleise der Kohle-Bahn in Jänschwalde. Im Tagebau Vereinigtes Schleenhain südlich von Leipzig schätzte die Polizei die Zahl der Teilnehmer auf 1200. Zu den Protesten hatte das Bündnis «Ende Gelände» aufgerufen. Die Tagebau-Betreiber Leag und Mibrag erstatten Anzeige. Laut Polizei gab es einige Zusammenstöße mit den Aktivisten.

Samstag, 30.11.2019, 13:58 Uhr aktualisiert: 30.11.2019, 14:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7099888?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Zweiter Anlauf für den Hafenmarkt
Eine Mehrheit im Rat stimmte für einen neuen Anlauf, um den Hafenmarkt bauen zu können.
Nachrichten-Ticker