Notfälle
Feueralarm in Ferienpark - 350 Menschen müssen in die Kälte

Nohfelden (dpa) - Wegen eines Feueralarms mussten zahlreiche Badegäste eines Ferienparks im saarländischen Nohfelden ins Freie hinaus. Ohne Zwischenstation in der Umkleidekabine, also nur in ihrer Badekleidung, wurden sie von der Feuerwehr direkt nach draußen gebracht und mit Rettungsdecken versorgt. Die Brandmeldeanlage des Hauptgebäudes hatte den Angaben zufolge gegen Mittag ausgelöst. Ein technischer Defekt der Sprinkleranlage sei der Grund gewesen, teilte die Feuerwehr mit. Insgesamt mussten rund 350 Menschen den Ferienpark vorübergehend verlassen, hieß es.

Samstag, 30.11.2019, 20:55 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7100468?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker