International
Saudi-Arabien übernimmt für ein Jahr G20-Vorsitz

Berlin (dpa) - Saudi-Arabien übernimmt heute den Vorsitz in der G20-Staatengruppe führender Wirtschaftsmächte. Das Königreich löst Japan an der Spitze der «Gruppe der 20» ab. Die G20 repräsentieren zwei Drittel der Weltbevölkerung und 85 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung. Die saudische Präsidentschaft ist wegen der Menschenrechtslage in dem autoritär geführten Wüstenstaat und der Beteiligung am Jemen-Krieg höchst umstritten. Der nächste Gipfel soll im November 2020 in der Hauptstadt Riad stattfinden.

Sonntag, 01.12.2019, 02:48 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 05:01 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7100657?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker