2. Weihnachtstag



Alles zum Ereignis "2. Weihnachtstag"


  • DEL

    Di., 25.02.2020

    Haie beenden Pleiten-Serie bei Krupp-Comeback eindrucksvoll

    Der Kölner Sebastian Uvira (M) versucht, im Spiel gegen die Grizzlys Wolfsburgs Goalie Felix Brückmann (r) zu überwinden.

    Köln (dpa) - Den Kölner Haien ist beim Comeback von Trainer Uwe Krupp der Negativ-Eintrag in die Geschichtsbücher der Deutschen Eishockey Liga erspart geblieben.

  • Fußball

    Sa., 25.01.2020

    Schweigeminute und Trauerflor: Borussia gedenkt Criens

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat seines am zweiten Weihnachtstag gestorbenen früheren Stürmers Hans-Jörg Criens mit einer Schweigeminute beim Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 gedacht. Wie schon im ersten Spiel nach Winterpause beim 0:2 beim FC Schalke 04 spielten die Borussen zudem erneut mit Trauerflor. Der frühere Borussen-Angreifer war am Freitag in Anwesenheit etlicher Gladbacher Ex-Spieler beigesetzt worden. Criens war im Alter von nur 59 Jahren am 26. Dezember 2019 an einem Herzinfarkt gestorben. Der gebürtige Neusser spielte auch für den 1. FC Nürnberg und ist hinter Jupp Heynckes und Herbert Laumen Borussias drittbester Torschütze der Club-Historie.

  • Mehrere Elektrogeräte neben Container abgestellt

    Mo., 13.01.2020

    Eine Friteuse kommt selten allein

    Elektrogeräte, die definitiv nicht in den Container passen, und anderer Müll verunstalten sie Sammelstelle in Brochterbeck.

    Seit den Feiertagen nimmt die Müllentsorgung am Containerplatz am Sportplatz merkwürdige Züge an: Zu Weihnachten hat es landauf landab wohl so einige Mikrowellen als Geschenk gegeben – und die alten Geräte wurden aussortiert.

  • Handball: Jugend-Turnier in Lund

    Mi., 08.01.2020

    Everswinkels Nachwuchs reist für Sport und Spaß ins schwedische Lund

    Gleich mit drei Mannschaften waren die Nachwuchs-Handballerinnen des SC DJK Everswinkel zwischen Weihnachten und Neujahr zum weltgrößten Handballturnier nach Schweden gereist.

    Die Tage zwischen den Jahren haben Everswinkels Jugend-Handballerinnen im schwedischen Lund verbracht. Beim weltgrößten Handballturnier stand neben dem Sport der Austausch mit Jugendlichen aus der ganzen Welt im Vordergrund.

  • Beschädigung der Antonius-Kapelle

    Sa., 04.01.2020

    Verraten die Schuhe die Täter?

    Zweimal wurde die Tür der Antonius-Kirche beschädigt. Ein Schreiner hat provisorisch ein neues Brett eingesetzt.

    Die Tür der Antonius-Kapelle an der Münsterstraße wurde durch zwei Einbruchsversuche beschädigt.

  • Einschaltquoten

    Mo., 30.12.2019

    «Polizeiruf» vor Pilcher und «Mord im Orient-Express»

    Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz).

    Ohne die Konkurrenz vom «Traumschiff» lief es für den ARD-Krimi am Sonntagabend noch besser.

  • Stammtisch feiert Jubiläum

    Fr., 27.12.2019

    Nach dem Hochamt auf ein Bierchen

    50 Jahre hat der Ascheberger Stammtisch schon Bestand. Am zweiten Weihnachtstag 1969 wurde er aus der Taufe gehoben. Drei Mal musste das Lokal gewechselt werden.

    Das Bierchen nach dem Hochamt ist zwar aus unterschiedlichen Zapfhähnen geflossen. Der Ascheberger Stammtisch ist dabei aber fünf Jahrzehnte alt geworden.

  • Fußball: Fanclub

    Fr., 27.12.2019

    Gladbach-Fans aus Ascheberg trauern um Edeljoker und Kultfigur Criens

    Hans-Jörg Criens genoss schon zu aktiven Zeiten Kultstatus auf dem Platz.

    Die Nachricht vom Tod ihres Lieblingsspielers traf die Fans von Borussia Mönchengladbach bundesweit. In Ascheberg im südlichen Münsterland hatte sich sogar ein eigener Fanclub nach Hans-Jörg Criens benannt. Zum einstigen Stürmer pflegten die Anhänger einen engen Draht.

  • Fußball

    Fr., 27.12.2019

    «Club» und Mönchengladbach trauern um Hans-Jörg Criens

    Er führte den Begriff «Joker» in die Fußballsprache ein. In den 80er Jahren galt Hans-Jörg Criens als idealer Einwechselspieler und schoss die Mönchengladbacher diverse Mal zum Sieg. Am 2. Weihnachtstag starb der frühere «Club»-Profi im Alter von 59 Jahren völlig unerwartet.

  • Ex-Torjäger verstorben

    Fr., 27.12.2019

    Edeljoker und Kultfigur: Mönchengladbach trauert um Criens

    Verstarb im Alter von nur 59 Jahren: Hans-Jörg Criens.

    Er führte den Begriff «Joker» in die Fußballsprache ein. In den 80er Jahren galt Hans-Jörg Criens als idealer Einwechselspieler und schoss die Mönchengladbacher diverse Mal zum Sieg. Am 2. Weihnachtstag starb er im Alter von 59 Jahren völlig unerwartet.