Abiball



Alles zum Ereignis "Abiball"


  • Die Corona-Absolventen verabschiedeten sich von der Schule ohne Mottowoche und Abschlussball

    Do., 10.09.2020

    Ein Abschluss ohne Happy End

    Der Schulabschluss ging dieses Jahr aufgrund von Corona sehr leise und für viele auch enttäuschend vonstatten. Keine Feier, keine Mottowoche, wenigstens die Zeugnisvergabe fand unter strengen Auflagen statt.

    Mit dem Übergang zur weiterführenden Schule stieg nicht immer unbedingt die Lust auf Lernen – vielmehr stieg die Vorfreude auf das Ende: das Abitur. Von den großen Geschwistern bekam man mit, wie schon Monate im voraus Kleider und Anzüge ausgesucht wurden, Location und Catering angeheuert wurden und am Tag der Tage die Nacht nie endete. Das alles stand schon an vielen Schulen in den zwölften Klassen und Jahrgängen, doch Mitte März kam der rapide Einschnitt. Corona entließ bundesweit die Schulklassen nach dem 13. März in die vorgezogenen Ferien. Im freundschaftlichen Umfeld – bevor der mehrwöchige Lockdown kam – wurde da schon die ein oder andere Träne verdrückt. Vier Monate nach den Prüfungen lohnt es sich, nochmal einen Blick auf diesen einzigartigen Jahrgang zu werfen und ihn zu Wort kommen zu lassen.

  • Praktikumsplatz

    Mo., 17.08.2020

    Abiturient Fiete Korn nimmt Böhmermann-Angebot an

    Fiete Korn hat seine Zukunftspläne etwas umgestellt.

    Ein Schüler sagt seine Meinung - erst nach dem Abitur, wenn diese Äußerungen auf das Abschlusszeugnis keine Konsequenzen mehr haben können. Aber die kurze Rede von Fiete Korn aus Prerow hat Folgen - womöglich auch für seine Berufswahl.

  • Kein Ball, keine Reise

    Fr., 10.07.2020

    Corona-Abi-Generation muss improvisieren

    Trotz der Corona-Bedingungen haben auch 2020 viele Schüler das Abitur erreicht. Doch der Start ins Studium oder in die Ausbildung stellt junge Menschen in diesem Jahr vor einige Probleme.

    Vielen Abiturienten hat Corona nicht nur den Abiball verhagelt, sondern auch lang ersehnte Träume platzen lassen. Die Generation zeigt nach Einschätzung von Jugendforscher Hurrelmann in der Krise jedoch Talent zur Improvisation - und Lässigkeit.

  • 68 Abiturienten des Scholl-Gymnasiums erhielten ihre Zeugnisse

    Mo., 29.06.2020

    Übergabe in der Sporthalle

    Die Abiturienten des Scholl-Gymnasiums (Aufnahme entstand vor der Corona-Pandemie) nahmen jetzt ihre Zeugnisse entgegen.

    Es war alles andere als ein gewöhnlicher Abschluss: Als der Abiturjahrgang des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in sein letztes Schuljahr ging, konnte sich wahrlich niemand vorstellen, wie es enden würde.

  • Loburg verabschiedete 120 Abiturienten

    Mi., 24.06.2020

    Zeugnisausgabe ohne Feier

    120 Schüler haben in diesem Jahr an der Loburg ihr Abitur geschafft. Wegen des neuerlichen Corona-Lockdowns mussten sie ohne feierliche Zeugnisübergabe verabschiedet werden.

    Das Gymnasium Johanneum musste seine 120 Abiturienten nach dem neuerlichen Corona-Lockdown ohne Feierstunde verabschieden. Am Mittwochnachmittag erhielten die Schüler in Tutorengruppen ihre Zeugnisse. Nachgeholt werden soll die Abschlussfeier nicht.

  • Loburg

    Di., 23.06.2020

    Abifeier auf dem Schulhof

    Die Loburg verabschiedet am Donnerstag ihre Abiturienten.

    Die Abifeier der Loburg findet nun doch nicht als „Autokino“ auf dem Sportgelände statt, sondern wurde auf den Schulhof verlegt.

  • Entlassfeier am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium

    So., 21.06.2020

    Bester Jahrgang aller Zeiten

    Elena Harbring und Joest Homann sprachen am Samstag für die Abschlussschüler.

    Die Entlassfeier am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium fand nicht wie üblich in der Aula, sondern auf dem Schulhof statt. Das war bei grandiosem Wetter keine schlechte Idee für den besten Jahrgang aller Zeiten an dieser Schule.

  • Entlassfeier des Mariengymnasiums

    Sa., 20.06.2020

    Traumnoten für Marys Golden 20‘s

    Smilla Vartmann hat ihr Abitur in der Tasche! Dafür hat Vater Thomas Vartmann sogar seinen Oldtimer, den Ford Taunus aus der Garage geholt, den er sich selbst kurz nach dem Abitur in den 80ern gekauft hat. Mutter Hanne und Bruder Marvin Vartmann waren ebenfalls bei der Entlassfeier im Autokino dabei.

    Keine Mottotage, kein Abschlussball - aber immerhin eine würdige Entlassfeier bekamen die Abiturienten des Mariengymnasiums. Und die wurde - erst- und wohl einmalig - im Autokino gefeiert.

  • Feier für alle nicht möglich

    Mi., 17.06.2020

    Abitur-Zeugnisübergaben in Corona-Zeiten

    Das Ratsgymnasium feiert im Rathaus (v.l.): Schulleiter Hendrik Snethkamp und die Schülersprecher Wiebke Meyer und Niklas Hilbk halten gehörig Abstand.

    Ein Abiball? In Zeiten der Corona-Pandemie undenkbar. Doch die Abiturienten sollen wenigstens ihre Zeugnisse feierlich überreicht bekommen. Bei dem genauen Ablauf entscheiden sich die Schulen für unterschiedliche Varianten.

  • Schulen planen trotz Corona Entlassfeiern

    Fr., 05.06.2020

    Im Bürgerhaus und Schulgarten

    Trotz Corona werden am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium und an der Sekundarschule die Abitur- und Abschlusszeugnisse in feierlichem Rahmen an die Schüler übergeben.

    Auch in Corona-Zeiten sollen die Abiturienten des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums und die Entlassschüler der Sekundarschule ihre Zeugnisse in würdigem Rahmen erhalten. Deshalb wird es – in verändertem Rahmen – auch in diesem Jahr Feierstunden geben.