Alternativer Nobelpreis



Alles zum Ereignis "Alternativer Nobelpreis"


  • Neben neun anderen

    Di., 17.12.2019

    «Nature’s 10»: Greta prägte das Wissenschaftsjahr

    Greta Thunberg wurde in diesem Jahr bereits mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet und vom Magazin Time zur «Person of the Year» gewählt.

    Zu den «Nature’s 10» zählen jährlich Menschen mit hervorzuhebendem Einfluss auf die Wissenschaft. Forscher müssen das nicht zwingend sein - wie auch die neueste Liste zeigt.

  • Kurzporträts

    Mi., 04.12.2019

    Die Träger der Alternativen Nobelpreise 2019

    Mit diesem Aufruf wurde sie weltberühmt: Greta Thunberg und ihr Banner mit der Aufschrift «Skolstrejk För Klimatet» (Schulstreik für das Klima).

    Stockholm (dpa) - Unabhängigkeit, Frauenrechte, Klima sowie Landrechte und Artenvielfalt im Amazonas: Die Träger der diesjährigen Alternativen Nobelpreise kämpfen an unterschiedlichen Fronten für eine bessere Welt. Eine Preisträgerin ist weltbekannt, die anderen drei weniger:

  • Was geschah am...

    So., 29.09.2019

    Kalenderblatt 2019: 30. September

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. September 2019:

  • Notstands-Debatte im Planungs- und Umweltausschuss

    Sa., 28.09.2019

    Aufgeheiztes Klima im Ausschusszimmer

    Das Thema Klimaschutz beschäftigt die Gemeinde schon seit vielen Jahren. 2017 gab‘s beispielsweise dazu eine Ausstellung im Rathaus.

    Keine Plakate, keine demonstrierenden Jugendlichen, keine vorgezogene Fridays-for-Future-Kostprobe, kein „Greta-Effekt“. Als sich Everswinkels Planungs- und Umweltausschuss-Mitglieder am Donnerstagabend mit dem Grünen-Antrag auf Ausrufung des Klima-Notstandes in der Gemeinde befassten, blieben die Klima-Aktivisten zu Hause.

  • Insgesamt vier Preisträger

    Mi., 25.09.2019

    Greta Thunberg erhält Alternativen Nobelpreis

    Insgesamt vier Preisträger: Greta Thunberg erhält Alternativen Nobelpreis

    Für ihren Kampf gegen die Klimakrise bekommt die junge Aktivistin aus Schweden ihre bislang wohl größte Auszeichnung: Gemeinsam mit drei weiteren Persönlichkeiten wird sie mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt. Ist der Preis nur der Aufgalopp zu einer noch größeren Ehre?

  • Hintergrund

    Mi., 25.09.2019

    Prominente Träger des Alternativen Nobelpreises

    Edward Snowden erhielt 2014 den Alternativen Nobelpreis.

    Stockholm (dpa) - Oft fördert die Right Livelihood Stiftung mit dem Alternativen Nobelpreis weniger bekannte Kämpfer für Frieden, Menschenrechte und Umwelt. Einige Male haben seit 1980 aber auch bekannte Gesichter die Auszeichnung erhalten:

  • Auszeichnungen

    Mi., 25.09.2019

    Greta Thunberg bekommt Alternativen Nobelpreis

    Stockholm (dpa) - Der Alternative Nobelpreis geht in diesem Jahr unter anderen an die Klimaaktivistin Greta Thunberg. Mit ihr werden die Menschenrechtsaktivistin Aminatu Haidar aus der Westsahara, die chinesische Frauenrechtlerin Guo Jianmei sowie der brasilianische Ureinwohner Davi Kopenawa und seine Vereinigung Hutukara Yanomami ausgezeichnet. Das teilte die Right Livelihood Stiftung in Stockholm mit. Die Preise stehen in kritischer Distanz zu den traditionellen Nobelpreisen und werden im Dezember in Stockholm überreicht.

  • Auszeichnungen

    Mi., 25.09.2019

    Träger des Alternativen Nobelpreises werden bekanntgegeben

    Stockholm (dpa) - In Stockholm werden heute die Träger des diesjährigen Alternativen Nobelpreises verkündet. Zwölf Tage vor dem Auftakt der Nobelwoche mit der Bekanntgabe der traditionellen Nobelpreisträger ehrt die Right Livelihood Stiftung Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße für Menschenrechte, Umwelt und Frieden einsetzen. Häufig zeichnet die Stiftung eher unbekanntere Aktivisten aus, doch unter den bisherigen Preisträgern finden sich auch Namen wie der des US-Whistleblowers Edward Snowden und der von Schwedens Kinderbuchautorin Astrid Lindgren.

  • Neuland

    Mi., 27.03.2019

    Schlöndorff plant Doku über «Waldmacher» Rinaudo

    Volker Schlöndorff will die Arbeit von Tony Rinaudo bekannter machen.

    Dokumentarfilme standen bisher nicht im Zentrum von Volker Schlöndorffs Schaffen. Jetzt aber schiebt der Oscar-Preisträger ein großes Projekt an.

  • Ehrung in Stockholm

    Fr., 23.11.2018

    Aktivisten erhalten Alternativen Nobelpreis

    Yacouba Sawadogo, Bauer aus Burkina Faso, erhält in Stockholm den Right Livelihood Award.

    In Stockholm sind sieben Aktivisten mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet worden. Sie hätten mit Tatkraft, Mut und Kreativität zunächst unlösbar erscheinende Probleme überwunden, hieß es.