Art Cologne



Alles zum Ereignis "Art Cologne"


  • Kunst

    Fr., 30.10.2020

    Art Cologne wird auf April verschoben

    Daniel Hug, Direktor der Art Cologne.

    Köln (dpa) - Die schon einmal verschobene Art Cologne wird jetzt doch nicht ersatzweise im November stattfinden. Sie müsse wegen der neuen Corona-Regeln auf den 14. bis 18. April 2021 verschoben werden, teilte die Koelnmesse am Freitag mit. April ist der reguläre Termin für die Messe. «Maßgeblich für die Verschiebung ist die von Bund und Ländern getroffene Entscheidung, die Durchführung von Messen bis Ende November 2020 zu untersagen.»

  • Nach Absage in Paris

    Fr., 25.09.2020

    Welche Zukunft haben große Kunstmessen?

    Die Kunstwelt blickt mit Spannung auf die Art Cologne.

    Nach der Art Basel und der Frieze in London hat mit der Pariser FIAC eine der letzten großen internationalen Kunstmessen wegen Corona das Handtuch geworfen. Die Szene blickt nun mit Spannung nach Deutschland auf die Art Cologne.

  • Kunst

    Do., 12.03.2020

    Art Cologne wird verschoben: Kunstmesse erst im November

    Köln (dpa/lnw) - Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird die Art Cologne als größte deutsche Kunstmesse um einige Monate verschoben. Die Schau, die für Ende April geplant war, werde vom 19. bis 22. November parallel zur Cologne Fine Art & Design stattfinden, teilte die Kölner Messe am Donnerstag mit.

  • Galerist aus Münster

    So., 14.04.2019

    Art Cologne: Mike Karstens gehört jetzt zu den Etablierten

    Mike Karstens präsentierte auf der Art Cologne die ersten Blätter für ein Mappenwerk, dessen Erlös Amnesty International zugutekommt. Auf dem Tisch ist eine von Karstens angefertigte Grafik von Gerhard Richter zu sehen.

    Der münsterische Galerist Mike Karstens ist auch in diesem Jahr wieder auf der Kunstmesse Art Cologne vertreten. Für Aufsehen sorgt eine Mappe, die er mit Kunst-Weltstars wie Gerhard Richter und Yoko Ono produziert.

  • 176 Aussteller

    Mi., 10.04.2019

    Von Kirchner bis Richter - Art Cologne eröffnet

    Bei der Art Cologne wurden in diesm Jahr weniger Aussteller zugelassen.

    Es ist wieder Art-Cologne-Zeit. Die größte deutsche Kunstmesse ist dieses Jahr kleiner - weil sie es selbst so will. Direktor Daniel Hug verfolgt damit ein ganz bestimmtes Ziel.

  • Kunst und Kommerz

    Mi., 10.04.2019

    Die Art Cologne kann auf Nolde nicht verzichten

    Galerist Thole Rotermund, Schatzmeister des Bundesverbands Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG), vor Bildern von Emil Nolde.

    Der Expressionist Emil Nolde war ein überzeugter Nazi. Kanzlerin Merkel will seine Werke lieber nicht mehr in ihrem Arbeitszimmer hängen haben. Auf der Kunstmesse Art Cologne dagegen ist er nach wie vor gefragt.

  • Kunst

    Mi., 10.04.2019

    Größte deutsche Kunstmesse Art Cologne hat geöffnet

    Besucher der Kunstmesse Art Cologne sitzen am Eingang zur Messe.

    Köln (dpa) - Bei der Art Cologne zeigen bis Sonntag 176 Aussteller Werke zeitgenössischer Kunst und der klassischen Moderne. Die größte deutsche Kunstmesse ist dabei kleiner als in den vergangenen Jahren: 2018 waren noch 210 Händler vertreten. Der Grund dafür sei aber nicht geringeres Interesse der Galeristen, sagte Direktor Daniel Hug am Mittwoch. Es gehe vielmehr darum, die Messe zu konzentrieren und dadurch sicherzustellen, dass jeder Besucher auch wirklich jeden Stand ansehen könne. Das sei sowohl für die Sammler als auch für die Galeristen zufriedenstellender. «Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen», sagt Hug.

  • Auszeichnungen

    Fr., 29.03.2019

    Antje Stahl bekommt Kunstkritikpreis auf der Art Cologne

    Köln (dpa/lnw) - Die Journalistin Antje Stahl wird auf der Kölner Kunstmesse Art Cologne mit dem Preis für Kunstkritik 2019 geehrt. Die Jury zeichne eine Kritikerin aus, die keine Scheu davor habe, sich ungeschützt, und wenn nötig auch streitlustig in der Öffentlichkeit zu positionieren, hieß es in einer Mitteilung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV), die die Art Cologne am Freitag veröffentlichte. «Sie regt Debatten an, statt bloß Urteile zu fällen», meinte die Jury. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert. Die freie Journalistin Stahl lebt laut Mitteilung in Köln und Zürich.

  • Kunst

    Mo., 19.11.2018

    Kunstmesse Art Düsseldorf lockte mehr als 40 000 Besucher an

    Besucher der Kunstmesse Art Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Kunstmesse Art Düsseldorf hat auch nach ihrer zweiten Auflage eine erfolgreiche Bilanz gezogen. Mehr als 40 000 Besucher hätten die viertägige Messe besucht, teilten die Veranstalter am Montag mit. Von Donnerstag bis Sonntag hatten mehr als 90 Galerien aus dem In- und Ausland Kunstwerke im Wert von mehreren Hundert Euro bis zu 1,5 Millionen Euro angeboten. Unter anderem seien Arbeiten von Hans Hartung und Anish Kapoor für jeweils rund 500 000 Euro verkauft worden. Das Rheinland habe das Potenzial, zwei Messen zu positionieren - die größere Art Cologne im Frühling und die kleinere Art Düsseldorf im Herbst, hieß es in Galeristenkreisen. Die nächste Ausgabe der Art Düsseldorf findet vom 15. bis 17. November 2019 statt.

  • Kunst

    Do., 15.11.2018

    Kunstmesse Art Düsseldorf beginnt

    Düsseldorf (dpa) - Die neue Kunstmesse Art Düsseldorf startet heute bei ihrer zweiten Auflage mit mehr Galerien. Rund 90 Galerien aus dem In- und Ausland bieten bis Sonntag moderne und zeitgenössische Kunst von 1945 bis 2018 an. Unter den Ausstellern im Areal Böhler sind internationale Schwergewichte wie David Zwirner aus New York, vor allem aber auch Galerien aus der Region und den Beneluxländern. Die Art Düsseldorf hatte vergangenes Jahr Premiere als Konkurrenz zur größeren Art Cologne.