Biennale



Alles zum Ereignis "Biennale"


  • Wer war Dennis Oppenheim?

    Fr., 30.08.2019

    Eine Schlüsselfigur der Kunst

     Dennis Oppenheim um 1980.

    Dennis Oppenheim „war eine der Schlüsselfiguren der Kunst der sechziger und siebziger Jahre.“ So würdigte die Frankfurter Allgemeine Zeitung den amerikanischen Künstler in einem Nachruf. Er machte sich als Konzeptkünstler, Performancekünstler, Land-Art- und Body-ArtKünstler, Bildhauer und Fotograf einen Namen. Später schuf er große Skulpturen und Installationen.

  • Fahrt bei heftigem Unwetter

    Mo., 08.07.2019

    Neue Beinahe-Katastrophe mit Kreuzfahrtschiff in Venedig

    Das Kreuzfahrtschiff «Costa Deliziosa» fährt am Markusplatz vorbei.

    «Bastard, Bastard» und «Verbrecher» rufen Augenzeugen. Ein Kreuzfahrtschiff rammt fast eine Anlegestelle mitten in Venedig. Die Wut über die riesigen Schiffe in der Lagune wächst.

  • Unfälle

    Mo., 08.07.2019

    Beinahe-Unfall mit Kreuzfahrtschiff in Venedig

    Venedig (dpa) - Venedig ist am Abend knapp einem weiteren Unfall mit einem Kreuzfahrtschiff entkommen. Die «Costa Deliziosa» fuhr bei einem Unwetter gefährlich nahe an der Pier in Giardini vorbei, wo das Kunstfestival Biennale stattfindet. Das fast 300 Meter lange Schiff, das über 2800 Gäste an Bord nehmen kann, verfehlte nur knapp eine Yacht und weitere Boote, wie auf Videos im Internet zu sehen ist. Erst Anfang Juni war ein Kreuzfahrtschiff der MSC Cruises in der italienischen Lagunenstadt beim Anlegen plötzlich außer Kontrolle geraten und in ein Boot voller Reisegäste gekracht. Vier Menschen wurden verletzt.

  • Zeitgenössische Kunst

    Mo., 10.06.2019

    Dresdner Ostrale an neuem Ort

    Die Plastik «Nike» von Sebastian Hertrich in der Historischen Tabakfabrik f6, dem Ausstellungsort der Ostrale.

    Schon mehrfach stand die Ostrale vor dem Aus, noch vor Monaten drohte die Abwanderung aus Dresden. Nun erschließt sich die Biennale für zeitgenössische Kunst einen ganz neuen Ort.

  • Street Art

    So., 26.05.2019

    Banksy reklamiert weiteres Kunstwerk in Venedig für sich

    Ein Kreuzfahrtschiff in Venedig.

    Zeitgenössische Kunst in Venedig: Einer der Stars der Szene war offenbar auch da. Unbemerkt von der Öffentlichkeit.

  • Was geschah am ...

    So., 12.05.2019

    Kalenderblatt 2019: 13. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Mai 2019:

  • Kunstevent

    Sa., 11.05.2019

    Biennale startet: Litauen gewinnt, Deutschland geht leer aus

    Besucher gehen an der Installation der Künstlerin Natascha Süder Happelmann im Deutschen Pavillon auf der Art Biennale Venedig 2019 vorbei.

    Eine Oper, die Kritik am heutigen Lebensstil übt. Ein Film, der sich mit Rassismus auseinandersetzt. Bei der Kunst-Biennale in Venedig sind zwei Werke gewürdigt worden, die akute Themen unserer Zeit aufgreifen. Besucher können sich nun selbst davon überzeugen.

  • Die Biennale in Venedig

    Sa., 11.05.2019

    Steine, Blutwischer und falsche Vorhersagen

    Die Künstlerin Natascha Süder Happelmann nimmt an der Eröffnung des deutschen Pavillon auf der Art Biennale Venedig 2019 teil.

    Die Masse an Kunst droht einen zu erschlagen. Nicht umsonst vergleicht der diesjährige Kurator die Biennale in Venedig mit einem zehnstündigen Film. Und mindestens bei einem Objekt ist nicht allen klar, ob es Kunst ist.

  • Steine und Blutwischer

    Fr., 10.05.2019

    Ein Rundgang über die Biennale in Venedig

    Die Arbeit «Can't Help Myself» der beiden chinesischen Künstler Sun Yuan und Peng Yu in Venedig.

    Die Masse an Kunst droht einen zu erschlagen. Nicht umsonst vergleicht der diesjährige Kurator die Biennale in Venedig mit einem zehnstündigen Film. Und mindestens bei einem Objekt ist nicht allen klar, ob es Kunst ist.

  • Ausstellungseröffnung im LWL-Museum

    So., 05.05.2019

    700 Kunstfreunde feiern Sean Scully

    Die Besucher der Vernissage standen Schlange, um Plakate und Kataloge der Ausstellung vom Künstler signieren zu lassen.

    700 Kunstfreunde feierten am Samstag den irisch-amerikanischen Künstler Sean Scully im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Bei der Eröffnung seiner Ausstellung „Vita Duplex“ war er persönlich anwesend. Bereits am Sonntag ging es weiter zur Biennale in Venedig.