Cirque du Soleil



Alles zum Ereignis "Cirque du Soleil"


  • Baustellenbesuch bei der Kirchen-Renovierung von St. Magnus

    Sa., 12.09.2020

    Feinarbeit auf mehreren Ebenen

    Blick von der letzten Gerüstebene auf den Chorraum von St. Magnus mit dem Fragment des alten Fliesenbodens..

    Der Gerüstaufbau könnte fast an eine der Bühneninstallationen des Cirque du Soleil erinnern. Einzig die Artisten fehlen, die sich in luftiger Höhe von Stange zu Stange schwingen. Aber die werden nicht kommen – auch wenn Pfarrer Pawel Czarnecki von einer „großen Nummer“ spricht. Die große Nummer ist die seit Januar laufende Renovierung der St. Magnus-Kirche, deren Innenleben derzeit gänzlich von dem über zwei Wochen aufgebauten und bis zur Decke aufragenden monumentalen Gerüst geprägt wird. Es erlaubt in allen Höhenbereichen zu arbeiten.

  • Baustellenbesuch bei der Kirchen-Renovierung von St. Magnus

    Sa., 12.09.2020

    Feinarbeit auf mehreren Ebenen

    Blick von der letzten Gerüstebene auf den Chorraum von St. Magnus mit dem Fragment des alten Fliesenbodens..

    Der Gerüstaufbau könnte fast an eine der Bühneninstallationen des Cirque du Soleil erinnern. Einzig die Artisten fehlen, die sich in luftiger Höhe von Stange zu Stange schwingen. Aber die werden nicht kommen – auch wenn Pfarrer Pawel Czarnecki von einer „großen Nummer“ spricht. Die große Nummer ist die seit Januar laufende Renovierung der St. Magnus-Kirche, deren Innenleben derzeit gänzlich von dem über zwei Wochen aufgebauten und bis zur Decke aufragenden monumentalen Gerüst geprägt wird. Es erlaubt in allen Höhenbereichen zu arbeiten.

  • Insolvenzschutz beantragt

    Di., 30.06.2020

    Cirque du Soleil entlässt fast 3500 Mitarbeiter

    Artisten nach der Preview der Show "Totem". Das kanadische Live-Unterhaltungs-Unternehmen Cirque du Soleil beantragt Insolvenzschutz und entlässt vorerst rund 3480 Mitarbeiter.

    Weltweit musste Cirque du Soleil wegen der Corona-Pandemie den Betrieb von mehreren Dutzend Shows ein. Nun sollen fast 3500 Künstler und Mitarbeiter vorerst gehen. Ob die geplante Show in Berlin im im kommenden Jahr stattfinden kann, bleibt offen.

  • Premiere 2020 in Berlin

    Do., 21.11.2019

    Cirque du Soleil holt Greta auf die Bühne in Berlin

    Ein Imagefilm des Cirque du Soleil wird während einer Pressekonferenz in Berlin gezeigt.

    «Nysa» erzählt die Geschichte einer «furchtlosen jungen Frau» die aus der Komfortzone ihres eigenen Lebens heraustritt. Gezeigt wird die Cirque du Soleil-Produktion nur in Berlin.

  • In der Manege

    Fr., 11.10.2019

    Fußballstar Messi feiert Zirkuspremiere

    Lionel Messi (m.) zwischen den Artisten in der Manege des «Cirque du Soleil» in Barcelona.

    «Ich denke, ich träume». Fußballstar Lionel Messi bekommt seine eigene Show beim Cirque du Soleil.

  • Fußball-Star in der Manege

    Fr., 11.10.2019

    Messi feiert Zirkuspremiere: «Ich denke, ich träume»

    Vom Fußballplatz in die Manege: Lionel Messi (M).

    Barcelona (dpa) - Lionel Messi ist in die Manege gegangen. Während sein Erzrivale Cristiano Ronaldo auf seiner portugiesischen Heimatinsel Madeira seit längerem unter anderem ein eigenes Museum, eine große Bronzestatue und einen nach ihm benannten Flughafen hat, kontert der Fußball-Superstar aus Argentinien mit einem Zirkusdebüt.

  • Cirque Bouffon auf dem Schlossplatz

    So., 30.06.2019

    Poetisches Zirkus-Spektakel

    Ariadna Gilabert Corominas nutzt die schwindelerregende Dynamik des Cyr-Rads – ein Akrobatikgerät ähnlich dem Rhönrad – und zieht damit das Publikum beim Cirque Bouffon auf dem Schlossplatz in ihren Bann.

    Wunderlich, verrückt, märchenhaft und klangvoll: Die neue Show „Lafolia“ des Cirque Bouffon auf dem Schlossplatz begeistert das Publikum und ist noch bis zum 13. Juli zu sehen.

  • Broadway-Musical „Paramour“ in Hamburg

    Mo., 15.04.2019

    Ganz großes Kino

    Großes Finale:  Die Hauptdarsteller (v.l.) Anton Zetterholm (Joey­)­, Vajèn van den Bosch (Indigo) und Pasquale Aleardi (AJ) Der mutige Sturz in die Liebe – „Paramour“ verbindet die Akrobatik des Cirque du Soleil mit der Welt des Musicals.

    Artisten wirbeln durch die Luft, „fliegen“ an Seilen hoch oben über dem Publikum in der „Neuen Flora“ in Hamburg. „Paramour“ bringt die Artistik des Cirque du Soleil und die Welt des Musicals zusammen. Die bunte Show rund um Glanz und Glitter der Traumfabrik Hollywood ist ganz großes Kino.

  • Cirque du Soleil

    Mo., 15.04.2019

    Musical «Paramour» verzaubert in Hamburg

    Die Musicaldarsteller Anton Zetterholm (l-r), Pasquale Aleardi, Vajen van Bosch nach der Europa-Premiere des Musicals "Paramour" von Cirque Du Soleil in hamburg.

    Artisten fliegen durch die Luft, schweben am Trapez oder seilen sich über dem Publikum ab: Das erste Musical von Cirque du Soleil ist ein Fest für die Sinne. Und eine Liebesgeschichte gibt es auch noch.

  • Anthony Venisse ist Artist, führt aber auch Regie im GOP-Varieté

    Di., 05.02.2019

    „Tue ich das eine, fehlt das andere“

    Pfiffige Regie-Ideen wie das Ballett aus Telefonhörern ziehen sich durch die Show „Bang Bang“ im GOP. Anthony Venisse (Bild unten) hat sie inszeniert.

    Nicht nur durch den seit den 1980er Jahren anhaltenden Erfolg des Cirque du Soleil gilt Kanada in der Welt der Artistik, der Show und des Spektakels als führend. Die starken Zirkusschulen in Montréal und Quebec bringen immer wieder Künstler hervor, die auch in Europa Erfolge feiern. Ein besonders talentierter Sprössling dieser Zirkustradition ist Anthony Venisse, der zurzeit im GOP-Varieté Münster die Regie bei der Show „Bang Bang“ führt.