DFB-Pokal-Spiel



Alles zum Ereignis "DFB-Pokal-Spiel"


  • Bundesliga-Auftakt

    Fr., 16.08.2019

    Goretzka fehlt beim FC Bayern gegen Hertha BSC

    Fehlt dem FC Bayern in der Partie gegen Hertha BSC: Leon Goretzka.

    München (dpa) - Der FC Bayern München muss das Eröffnungsspiel der 57. Bundesligasaison ohne Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka bestreiten.

  • Bundesliga-Start

    Di., 13.08.2019

    Gjasula & Co.: Auf diese 18 Akteure sollte man achten

    Neu in der Bundesliga und nie ohne Helm: Paderborns Klaus Gjasula.

    Der Mann mit der Maske, der Tattoo-Spezialist, der Däne mit dem Rasta-Zopf - die Bundesliga bietet zur neuen Saison nicht nur optisch viele Hingucker.

  • DFB-Pokal

    Mo., 12.08.2019

    VfB ohne Keeper Kobel bei Hansa Rostock

    Fehlt dem VfB Stuttgart in Rostock: Keeper Gregor Kobel.

    Stuttgart (dpa) - Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart muss im DFB-Pokalspiel bei Hansa Rostock verletzungsbedingt auf Stammtorhüter Gregor Kobel verzichten.

  • Fußball

    So., 11.08.2019

    Fanmarsch von Anhängern des Chemnitzer FC verläuft friedlich

    Chemnitz (dpa) – Der Fanmarsch von mehreren hundert Anhängern des Chemnitzer FC ist nach ersten Eindrücken friedlich verlaufen. Die Polizei meldete vor dem DFB-Pokalspiel des Fußball-Drittligisten gegen den Hamburger SV zunächst keine nennenswerten Vorfälle. Insgesamt herrschte nach Eindrücken von Fotografen und Reportern vor Ort eine freundliche Atmosphäre. Die CFC-Fans wollten den Marsch vom Karl-Marx-Monument in der Innenstadt über rund 2,5 Kilometer zum Stadion als Zeichen des Zusammenhalts nach Außen nutzen. Während des Spiels wurden mehrfach Böller gezündet - vorrangig im Gästefanblock.

  • DFB-Pokal

    So., 11.08.2019

    Rebic-Hattrick rettet die Eintracht in Mannheim

    Ante Rebic (r) schoss die Eintracht mit drei späten Toren zum Sieg.

    Der DFB-Pokalsieger von 2018 hatte schon wieder große Schwierigkeiten in Runde eins. Doch im Gegensatz zu vor einem Jahr kommt Eintracht Frankfurt dieses Mal trotzdem in die 2. Runde - aber nur, weil ein Vize-Weltmeister gegen Waldhof Mannheim aufdreht.

  • Fußball

    So., 11.08.2019

    Essen übernimmt Tabellenspitze: Drittes Spiel, dritter Sieg

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Rot-Weiss Essen hat mit Coach Christian Titz vorerst die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga West übernommen. Am Sonntag bezwang der Traditionsclub in Essen durch ein spätes Tor von Jan-Lucas Dorow (90. Minute) die Zweitvertretung des Bundesligisten 1. FC Köln mit 2:1 (1:1) und feierte den dritten Sieg im dritten Saisonspiel. Für den rheinischen Nachwuchs war es nach zwei Siegen die erste Niederlage. Köln war durch Salih Özcan (14.) in Führung gegangen, Joshua Endres (41.) gelang für RWE der Ausgleich.

  • DFB-Pokal

    So., 11.08.2019

    Cottbus-Trainer Wollitz vor Spiel gegen FC Bayern Realist

    Claus-Dieter Wollitz trainiert jetzt den FC Energie Cottbus.

    Cottbus (dpa) - Trainer Claus-Dieter Wollitz sieht Energie Cottbus vor dem DFB-Pokalspiel gegen Bayern München weit von einer neuen Sensation entfernt und weist alle Vergleiche mit der Vergangenheit zurück.

  • Sané-Alternative

    So., 11.08.2019

    Bayern basteln an kleiner Lösung mit Perisic

    Niko Kovac, Trainer des FC Bayern München.

    Nach der Sané-Verletzung lautet Plan B beim FC Bayern erst mal Ivan Perisic. Bis zum 2. September werde man auf dem Transfermarkt «auch etwas bekommen», verspricht Coach Kovac. Schon im Pokal gegen Cottbus gilt es, mit dem vorhandenen Personal «voll in Schuss» zu sein.

  • Bundesliga-Aufsteiger

    So., 11.08.2019

    Paderborn-Trainer Baumgart bleibt Offensiv-Taktik treu

    Will auch in der Bundesliga nach vorne spielen: Paderborn-Coach Steffen Baumgart.

    Paderborn (dpa) - Paderborns Aufstiegs-Trainer Steffen Baumgart hat eine Beibehaltung des Offensiv-Fußballs auch in der Fußball-Bundesliga angekündigt.

  • Fußball

    So., 11.08.2019

    Paderborn-Trainer Baumgart bleibt Taktik treu

    Aufstiegs-Trainer Baumgart hat eine BEibehaltung des Offensiv-Fußballs auch in der Bundesliga angekündigt.

    Paderborn (dpa) - Paderborns Aufstiegs-Trainer Steffen Baumgart hat eine Beibehaltung des Offensiv-Fußballs auch in der Fußball-Bundesliga angekündigt. «Warum sollte ich jetzt vorsichtig werden? Ich bin ja von der Art und Weise unseres Fußballs überzeugt», sagte der Paderborner Coach in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» vor dem DFB-Pokalspiel am Sonntag beim Regionalligsten SV Rödinghausen. Baumgart befürchtet zwar, dass der Liga-Rückkehrer durchaus auch mal «richtig was auf die Nase» bekommen könne. «Trotzdem bin ich mir sicher, dass wir auf unsere Art auch Erfolg haben werden», erklärte der Ex-Profi.