Eisschnelllauf-Weltcup



Alles zum Ereignis "Eisschnelllauf-Weltcup"


  • Eisschnelllauf

    So., 31.01.2021

    Joel Dufter auf Rang neun: «Bei der WM kann alles passieren»

    Eissprinter Joel Dufter ist mit Rang neun beim Weltcup in Heerenveen erneut in die Top 10 über 1000 Meter gelaufen.

    Die Generalprobe für die WM in zwei Wochen haben die deutschen Eisschnellläufer mit gemischten Gefühlen absolviert. Der Bundestrainer möchte aber aus den schwächeren Zeiten von Patrick Beckert und Claudia Pechstein noch keinen Trend ableiten.

  • Weltcup in Heerenveen

    So., 31.01.2021

    Pechstein über 3000 Meter auf Rang 14

    Claudia Pechstein hat beim Weltcup in Heerenveen über 3000 Meter nicht an ihre Leistung aus der Vorwoche anknüpfen können.

    Heerenveen (dpa) - Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen über 3000 Meter nicht an ihre Leistung aus der Vorwoche anknüpfen können.

  • Eisschnelllauf-Weltcup

    So., 08.12.2019

    «Da geht noch mehr»: Ihle Fünfter in Nur-Sultan

    Nico Ihle hat erstmals in dieser Saison im Eisschnellauf-Weltcup überzeugt.

    Zum ersten Mal in der neuen Eisschnelllauf-Saison konnten auch die deutschen Sprinter überzeugen. So zeigte Nico Ihle beim Weltcup in Kasachstan, dass er weiter für gute Platzierungen infrage kommt.

  • Eisschnelllauf-Weltcup

    Fr., 22.11.2019

    Pechstein gewinnt B-Gruppe über 3000 Meter

    Lief in Claudia Pechstein einen neuen Bahnrekord: Claudia Pechstein.

    Tomaszow Mazowiecki (dpa) - Claudia Pechstein hat zum Auftakt des Eisschnelllauf-Weltcups im polnischen Tomaszow Mazowiecki das 3000-Meter-Rennen der B-Gruppe gewonnen.

  • Eisschnelllauf-Weltcup

    So., 17.11.2019

    Serie von Enttäuschungen in Minsk: Nur Pechstein in Top 10

    Eisschnellläuferin Claudia Pechstein in Aktion.

    Die Serie von enttäuschenden Weltcup-Platzierungen für die deutschen Eisschnellläufer hat sich am Sonntag in Minsk fortgesetzt. Bezeichnend, dass eine 47-Jährige erneut beste Deutsche ist und als einzige in die Top Ten läuft.

  • Eisschnelllauf-Weltcup

    So., 10.03.2019

    Zwei Weltrekorde in Salt Lake City - Pechstein Siebte

    Lief in Salt Lake City im Massenstartrennen auf Platz sieben: Claudia Pechstein.

    Salt Lake City (dpa) - Die Weltrekordjagd auf dem Olympic Oval in Salt Lake City ging auch am zweiten Wettkampftag beim Weltcupfinale weiter.

  • Weltcup Eisschnelllauf

    Fr., 01.02.2019

    Pechstein in Hamar über 3000 Meter auf Platz zehn

    Weltcup Eisschnelllauf: Pechstein in Hamar über 3000 Meter auf Platz zehn

    Hamar (dpa) - Der fünfmaligen Olympiasiegerin Claudia Pechstein ist beim Eisschnelllauf-Weltcup im norwegischen Hamar mit Platz zehn über 3000 Meter eine ordentliche Generalprobe für die WM geglückt.

  • Eisschnelllauf-Weltcup

    Fr., 14.12.2018

    Pechstein im Finale im Massenstartrennen von Heerenveen

    Claudia Pechstein (l) beim Massenstartrennen in Heerenveen.

    Heerenveen (dpa) - Claudia Pechstein hat am Freitag mit einer taktisch guten Leistung das Finale des Massenstartrennens beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen erreicht.

  • Eisschnelllauf

    So., 09.12.2018

    Beckert verpasst Podest - Pechstein mit Rücken-Qualen

    Eisschnelllauf: Beckert verpasst Podest - Pechstein mit Rücken-Qualen

    Patrick Beckert schrammt wieder nur knapp an Platz drei vorbei, Claudia Pechstein gibt trotz Rückenverletzung alles und kämpft um ihr WM-Ticket. Doch auf einen Podestplatz im Weltcup müssen die deutschen Eisschnellläufer in diesem Winter weiter warten.

  • Eisschnelllauf

    Fr., 07.12.2018

    Nico Ihle wird Sechster über 1000 Meter in Polen

    Nach dem Verpassen der Top Ten über 500 Meter, wurde Nico Ihle Sechster über 1000 Meter.

    Tomaszow Mazowiecki (dpa) - Nico Ihle hat mit Rang sechs im polnischen Tomaszow Mazowiecki seine beste Saison-Platzierung im Eisschnelllauf-Weltcup über 1000 Meter verbucht. Der Chemnitzer lief die Distanz in 1:10,71 Minuten und schob sich im Klassement damit auf den fünften Rang vor.