Entenrennen



Alles zum Ereignis "Entenrennen"


  • Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule verbucht einen schönen Erfolg für sein „Entenrennen on Tour“

    Di., 26.05.2020

    50 Familien erwandern 2000 Euro

    Aus den Händen der Vorsitzenden Marie-Christin Stollner nahm die Familie Hiller den ersten Preis in Form eines Kuse-Gutscheins entgegen.

    Erfolgreich verlief das Enten-Wandern, zu dem der Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule alternativ zum bisherigen Enten-Rennen eingeladen hatte. Weil die traditionelle Veranstaltung am Ewaldibach wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, gab es die Wanderung für den guten Zweck. Daran beteiligten sich 50 Familien, die insgesamt 800 Kilometer zurücklegten, was 2000 Euro einbrachte.

  • Förderverein der Grundschule lädt Christi Himmelfahrt zu einer besonderen Aktion ein

    Di., 19.05.2020

    „Entenrennen auf Tour“

    Beim Entenwandern geht es darum, möglichst viele Kilometer zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob diese zu Fuß, auf dem Fahrrad oder per Inline-Skates gemeistert werden.

    „Egal, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf Inline-Skates, Hauptsache mit Abstand“, heißt es für das Enten-Wandern an Christi Himmelfahrt (21. Mai). Dazu lädt der Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule alle Familien ein. Da das Entenrennen auf dem Ewaldi-Bach wegen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden kann, bieten die Veranstalter alternativ das „Entenrennen on Tour“ an, das die örtlichen Banken sponsern.

  • Entenrennen und Tombola nachhaltiger

    Mo., 02.03.2020

    Förderverein der Schule sammelt Sachspenden

    Der Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule sucht Spenden für die Preise des Entenrennens und der Weihnachtstombola. Benötigt werden beispielsweise gebrauchte oder neuwertige Sachen für Kinder, wie Spiel, Puzzle, Bücher oder Lego.

  • 1300 Plastikvögel gehen an den Start

    Do., 24.10.2019

    Frisch herausgeputzte Enten

    Am Sonntag werden die gelben Plastikentchen für das Rennen auf der Vechte von der KG Stadtwacht zu Wasser gelassen.

    Die gelben Schwimmtierchen sind frisch herausgeputzt für ihren alljährlichen Einsatz: Am Sonntag (27. Oktober) findet wieder das traditionelle Entenrennen der KG Stadtwacht statt.

  • Nilspiele in Hoetmar

    Di., 11.06.2019

    Dritter Sieg in Folge für den Norden

    Nord-Kapitän Louis Kortenjann stemmt nach dem 7:3 Erfolg im Jugend-Nilspiel den Pokal in die Höhe.

    Sport, Spiel und eine intakte Dorfgemeinschaft – die traditionsreichen Nilspiele des SC Hoetmar haben am Pfingstwochenende wieder eine Menge zu bieten gehabt. Im Mittelpunkt stand der sportliche Vergleich zwischen den durch den Nil – sonst der Wieninger Bach – getrennten Dorfhälften, den der Norden mit einem 8:6 bereits zum dritten Mal in Folge für sich entschied.

  • Lions Club Ahlen-Münsterland

    Mo., 10.06.2019

    Entenrennen der Superlative

    . . . und machen sich mit Steffens Hilfe auf den Weg ins Ziel. Die Modellboote des SMC wirbeln dabei den Pulk ordentlich durcheinander.

    Über 140 Preis, 3000 Rennenten und ganz viel Begeisterung für die Sache – das Entenrennen 2019 bot am Sonntag beste Unterhaltung.

  • Tolles Event

    Fr., 31.05.2019

    Nummer 142 macht das Rennen

    Um 14 Uhr machten sich die quietschgelben Enten vor den Augen vieler Zuschauer auf den Weg zur alten Furt. Die Nummer 142 erreichte das Ziel als Erste. Ihre Patin Anna-Christin Leusing-Burdinski (2.v.r.) freute sich mit ihrem Kind und Ehemann über den Reisegutschein über 250 Euro, den Dr. Verena Zimmer als Preis übergab.

    Bereits zum zehnten Mal fand das Entenrennen auf dem Ewaldibach in Laer statt. Dazu nutzte der Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule wieder den Feiertag Chrisiti Himmelfahrt, was besonders die Familien freut. Dieses machte die Nummer 142 das Rennen.

  • Richtige Strategie

    Fr., 31.05.2019

    Beliebt wie eh und je

    X-Force ist ein Fahrgeschäft so richtig nach dem Geschmack der Laerer Jugend.

    Die Entscheidung, den Rummel mitten im Dorf zu lassen, ist goldrichtig. Das beweist die Laerer Himmelfahrtskirmes, die jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Besucher anzieht. Viele kommen schon am Mittwochabend, um mit alten Bekannten, die längst woanders leben, aber zur Kirmes immer wieder zurück in die alte Heimat kommen, zu plaudern.

  • Zwei Entenrennen am Feiertag

    Di., 28.05.2019

    1400 Tierchen im Vorverkauf

    Sie freuen sich auf das achte Rennen, das an Christi Himmelfahrt am Leerbach stattfindet und um 15.30 Uhr beginnt.

    Ein beliebter Termin für Entenrennen scheint Christi Himmelfahrt (30. Mai) zu sein. So lädt der Förderverein der Werner-Rolevinck-Grundschule in Laer am Feiertag zum zehnten Mal zum spannenden Wettkampf an den Ewaldibach ein. Im Horstmarer Stadtteil Leer veranstaltet der Schützenverein Leer-Dorf sein achtes Entenrennen. Dieses findet am Leerbach statt.

  • Zehn Jahre Entenrennen am Ewaldibach

    Sa., 25.05.2019

    750 Tierchen starten Christi Himmelfahrt

    Die Laerer Kinder freuen sich auf das Entenrennen und hoffen, einen der im Schaufenster von Stöckmann ausgestellten Preise zu gewinnen.

    Auf das zehnte Entenrennen auf dem Ewaldibach können sich die Laerer Bürger freuen. Dieses findet nach bewährter Tradition an Christi Himmelfahrt (30. Mai) statt. Dann werden 750 gelbe Plastiktierchen an den Start gehen. Nur noch wenige Entenpatenschaften sind zu vergeben. Wer leer ausgegangen ist, kann an Christi Himmelfahrt beim Vorprogramm an der Matthäuskirche ab 13 Uhr versuchen, am Glücksrad noch eine Entenpatenschaft zu ergattern, so die Veranstalter.