Europawahl



Alles zum Ereignis "Europawahl"


  • Laschet erhofft Rückenwind

    Mo., 14.09.2020

    CDU-Sieg bei NRW-Kommunalwahlen stärkt Laschet

    NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kommt zur Sitzung des CDU-Präsidiums im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

    Klarer Sieger der Kommunalwahlen in NRW ist die CDU. Starke Zuwächse verbuchen die Grünen. CDU-Ministerpräsident Laschet kann jetzt auf «Rückenwind» für seine Politik und seine Bundesambitionen hoffen.

  • Kommunalwahl 2020 in NRW

    Mo., 14.09.2020

    Was die Ergebnisse für die Landtagsparteien bedeuten

    Armin Laschet (CDU) gibt ein Pressestatement.

    Die CDU gewinnt die Kommunalwahlen in NRW. Als Sieger sehen sich auch die Grünen. Sie legen deutlich zu und haben bei den Stichwahlen in zwei Wochen Chancen, Oberbürgermeister-Posten zu erobern.

  • Kommunalwahl 2020 in NRW

    Mo., 14.09.2020

    CDU nimmt Grüne ins Visier

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein Westfalen, gibt ein Pressestatement.

    Sieger der Kommunalwahlen in NRW ist die CDU. Die stärksten Zuwächse verbuchen aber die Grünen. Sie übernehmen in wichtigen Großstädten die Mehrheit. CDU-Ministerpräsident Laschet sieht «Rückenwind».

  • Wahlen

    Mo., 14.09.2020

    Baerbock: Wahlen «gute Startrampe» für die Bundestagswahl

    Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, mit Mundschutz.

    Berlin (dpa) - Die Grünen-Spitze sieht sich nach dem Stimmzuwachs bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen in ihrem Kurs auch für die Bundestagswahl bestätigt. Der Erfolg im bevölkerungsreichsten Bundesland sei «nur der Anfang und eine sehr, sehr gute Startrampe für die nächsten zwölf Monate», sagte Parteichefin Annalena Baerbock am Montag in Berlin. Bei Kommunalwahlen gehe es um die Lage vor Ort, etwa Anbindung des ländlichen Raums, Müllabfuhr, Innenstädte oder Freibäder. «Dieser Ansatz, in die Breite der Gesellschaft zu gehen, die Breite der Themen zu bespielen, das werden wir in den nächsten zwölf Monaten noch intensiver weiter vorantreiben.»

  • Kommunen

    Mo., 14.09.2020

    Walter-Borjans zu NRW-Wahl: «Tal durchschritten»

    Norbert Walter-Borjans, Parteivorsitzender der SPD, sitzt bei einer Pressekonferenz.

    Berlin (dpa) - Trotz massiver Verluste bei der NRW-Kommunalwahl sieht der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans einen Aufwärtstrend seiner Partei im Vergleich zur Europawahl im Mai 2019. Die SPD habe mit der Europawahl im vergangenen Jahr «das Tal durchschritten», sagte der Co-Vorsitzende am Montag im ARD-«Morgenmagazin». Damals kam die SPD in Nordrhein-Westfalen auf 19,2 Prozent. «In der Zeit, die wir auch jetzt in dem neuen Vorstand und auch jetzt mit dem Kanzlerkandidaten zu verantworten haben, (ist) doch wieder ein Stück, ein deutliches Stück Aufwärtstrend zu sehen. Das halte ich schon für eine Trendwende», sagte Walter-Borjans.

  • Kommunen

    So., 13.09.2020

    SPD-Vorsitzender Walter-Borjans sieht «Trendwende»

    Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans.

    Berlin/Köln (dpa) - Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans sieht im Abschneiden seiner Partei bei den NRW-Kommunalwahlen im Vergleich zur Europawahl im Mai 2019 eine «Trendwende». Damals kam die SPD in Nordrhein-Westfalen auf 19,2 Prozent. «Das war der Tiefpunkt», sagte Walter-Borjans im Radiosender WDR 2. Am Sonntagabend lag die SPD laut WDR-Hochrechnung von 20.07 Uhr bei 23,4 Prozent. Seit der Europawahl habe sich eine Menge geändert, so der Parteivorsitzende. Dazu beigetragen hat nach seiner Einschätzung ein «sehr geschlossenes Auftreten der SPD insgesamt».

  • Kommunen

    So., 13.09.2020

    NRW-Kommunalwahlen: AfD verliert Stimmenanteile

    Essen (dpa/lnw) - Die AfD hat bei den Kommunalwahlen in NRW gegenüber der Europawahl im Mai 2019 Verluste verzeichnet. Laut WDR-Hochrechnung von 19.44 Uhr kommt die rechtspopulistische Partei bei den Stadtrats- und Kreistagswahlen auf 5,7 Prozent der gültigen Stimmen. Zum Vergleich: Bei der Europawahl vor knapp 16 Monaten hatte die AfD landesweit noch 8,5 Prozent erreicht. Bei den Kommunalwahlen 2014 hatte die AfD noch keine Rolle gespielt. Damals kam die Anfang 2013 gegründete Partei landesweit auf 2,6 Prozent.

  • Wahltag unter Coronabedingungen

    So., 13.09.2020

    „Alles ein bisschen ungewohnt“

    Auf Schokoladentour: Gabriele Hoffmann (l.) und Christiane Heuser sagten mit Schokolade Dank an alle Wahlhelfer. Wahlvorsteherin Ute Neufeld (r.) nahm diese für ihr Wahlhelferteam entgegen.

    Die Corona-Pandemie machte die diesjährige Kommunalwahl zu einer besonderen. Doch auch wenn sich so manche Dinge ändern mussten, lief die Abstimmung im Großen und Ganzen rund.

  • Kommunen

    So., 13.09.2020

    NRW-SPD-Chef Hartmann: SPD besser als vorhergesagt

    Der nordrhein-westfälische SPD-Chef Sebastian Hartmann.

    Düsseldorf (dpa) - Der nordrhein-westfälische SPD-Chef Sebastian Hartmann sieht die SPD trotz ihrer Verluste bei den Kommunalwahlen weiterhin als starke politische Kraft. «Im Vergleich zur Europawahl 2019 können wir unser Ergebnis landesweit deutlich verbessern, auch wenn wir leider hinter den Kommunalwahlergebnissen von 2014 zurückbleiben», erklärte Hartmann am Sonntag in Düsseldorf. «Trotzdem hat sich der Trend gedreht und wir liegen vor den Grünen.» Die SPD sei weiterhin als Kommunalpartei die zweitstärkste Kraft in NRW. In vielen Großstädten, Kreisen und kleineren Städten und Gemeinden zögen SPD-Kandidaten in Stichwahlen ein.

  • 2664 Briefwahlunterlagen verschickt

    Do., 10.09.2020

    Einbahnstraße im Wahllokal

    Wie hier bei der Bundestagswahl, nutzen auch bei der Kommunalwahl zahlreiche Wähler die Möglichkeit zur Briefwahl. Aufgrund der Corona-Pandemie scheuen viele den Weg ins Wahllokal. Bei 30 Prozent liegt in der Bevergemeinde bisher die Quote der Briefwähler.

    Die Corona-Pandemie wirbelt auch die Organisation der Kommunalwahlen durcheinander. Nicht nur, dass eine Vielzahl von Wählern von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht hat, sondern auch, weil umfangreiche Vorbereitungen getroffen werden müssen, um Hygieneschutz zu gewährleisten.