Expo Real



Alles zum Ereignis "Expo Real"


  • Investoren ziehen sich aus Drio-Projekt zurück

    Di., 29.10.2019

    Keine Chance für Einzelhandel

    Einen Tag vor der finalen Beratung der Verträge ist das Drio-Projekt am Dienstag im wahrsten Wortsinn zerflossen. Die Investoren ziehen sich zurück, weil sie keine realistische Chance mehr für die Verwirklichung von großflächigem Einzelhandel in der Innenstadt sehen.

    Die Bombe platzte Dienstagmittag: Das Drio-Projekt, das wieder Leben in die Gronauer Innenstadt bringen sollte, ist gescheitert. Trotz großer Anstrengungen ist es den Investoren nicht gelungen, Handelsunternehmen als Mieter für das Projekt zu gewinnen. Trotz dieses herben Rückschlags machten Bürgermeister und Stadtbaurat auch einige positive Aspekte aus.

  • Kreis Warendorf als Smart Country

    Di., 08.10.2019

    Tempo, Dynamik und neue Ziele

    Breitbandausbau und Mobilität waren zentrale Themen des Gesprächs von Landrat Dr. Olaf Gericke und gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann mit Staatssekretär Christoph Dammermann (Mitte) auf dem Münsterland-Stand bei der Messe Expo Real in München.

    Dieses Mal hat der Kreis Warendorf nicht auf das Pferd gesetzt. Bei der Expo-Real in München wirbt die Region mit einem Surfer unter dem Motto: „Kreis Warendorf – Smart country. Wir sind für Tempo. Für Dynamik. Für neue Ziele.“

  • Mit Garten? Träumt weiter 

    Di., 08.10.2019

    Immobilien-Experten bestätigen: Junge Familien haben es schwer in Münster

    Ein Eigenheim mit Garten ist für viele junge Familien in Münster ein unerfüllbarer Traum – daran wird sich nach Einschätzung von Experten vorerst nichts ändern.

    Im Grunde ist der Lebensentwurf der meisten Deutschen doch recht simpel: Familie und Häuschen mit Garten bitte. Doch das ist in Münster für Familien mit knappem Budget kaum zu realisieren, haben jetzt Immobilien-Experten auf der Messe Expo Real in München frank und frei eingeräumt.

  • Landrat Gericke: WLE-Trasse ist nur der Anfang

    Di., 08.10.2019

    Eine S-Bahn für das ganze Münsterland

    Eine S-Bahn für das ganze Münsterland – Landrat Dr. Olaf Gericke (rechts) im Gespräch mit Münsters Stadtbaurat Robin Denstorff (links) und Moderator Mike Atig auf der Münchener Messe „Expo Real“.

    Ein S-Bahnnetz im ganzen Münsterland – das wünscht sich der Warendorfer Landrat Dr. Olaf Gericke. Die WLE-Strecke zwischen Sendenhorst und Münster sei nur ein Anfang.

  • CM Immobilien bewirbt in München geplantes Projekt

    Di., 08.10.2019

    Büroflächen kaufen statt mieten

    Neuling Michael Lüke auf der Expo Real

    Auf der Expo Real in München wird nicht nur „das große Ganze“ der Immobilienbranche besprochen. Die Messe ist auch eine ideale Kontaktbörse für Projektentwickler wie Michael Lüke. Der will auf dem Gelände des ehemaligen Betonwerkes an der Robert-Bosch-Straße Büroflächen vermarkten. Seine Erkenntnis: Der Trend geht zu Kaufen statt Mieten.

  • Handelsimmobilienreport auf Expo Real vorgestellt

    Di., 08.10.2019

    Mieten für Lokale steigen nicht mehr

    Sie stellten in München den Handelsimmobilienreport vor (v.l.): Guido Müller, Robin Denstorff und Dr. Thomas Robbers.

    Münsters Bürger ächzen unter steigenden Wohnungsmieten. Und dabei wurden sie bislang auch durchaus von Gewerbetreibenden unterstützt – denn bei Ladenlokalen kannten die monatlichen Summen ebenfalls nur einen Weg: nach oben. Doch jetzt stagnieren sie, wie aus dem aktuellen Handelsimmobilienreport hervorgeht.

  • Münsteraner führen bei Expo Real viele Gespräche

    Mo., 07.10.2019

    Trio treibt die Konversion an

    Die Konversion der ehemaligen Kasernen-Areale in Münster – hier die York-Kaserne – ist bei der „Expo Real“ in München ein Thema für (kl. Bilder v.l.) Dr. Christian Jaeger, Stephan Aumann und Michael Hoppenberg.

    Im fernen München werden derzeit die Weichen für zwei der größten Bauprojekte in Münster in jüngerer Zeit gestellt. Denn auf der Messe Expo Real finden Dr. Christian Jaeger (Wohn- und Stadtbau), Konversionsmanager Stephan Aumann und Rechtsanwalt Michael Hoppenberg derzeit viele Partner für die Konversion der Kasernen in Gievenbeck und Gremmendorf.

  • Gute Geschäfte

    Do., 03.10.2019

    Immobilien: Kein Ende der Preisspirale in Sicht

    Die Immobilienbranche macht weiter gute Geschäfte sowohl mit Wohnungen als auch mit gewerblichen Gebäuden wie Büros und Lagerhäusern.

    In der Immobilienbranche wird seit Jahren über den kommenden Abschwung geredet - doch der lässt auf sich warten. Die Nachfrage ist groß, die Preise ziehen nach wie vor an. Das ist vor allem für Stadtbewohner unerfreulich.

  • Attraktivität als Daueraufgabe

    Di., 09.10.2018

    Wirtschaftsförderung als Auslaufmodell?

    Sie werben aktuell in München für Münster und das Münsterland (v.l.): Dr. Thomas Robbers, Dr. Jürgen Grüner, Birgit Neyer, Petra Michalczak-Hülsmann, Klaus Ehling und Dr. Heiner Kleinschneider.

    Was tun Wirtschaftsförderer eigentlich, wenn der heimische Arbeitsmarkt auf Vollbeschäftigung zusteuert? Die Attraktivität der Region auch für die Zukunft hochhalten, sind sich die fünf Vertreter aus dem Münsterland am Rande der Expo Real in München einig.

  • Campus für die Loddenheide

    Di., 09.10.2018

    12.000 neue Büro-Quadratmeter

    Sie sieht der Campus Loddenheide aus, der ab Februar 2019 gebaut werden soll.

    Nicht nur Münsters Wohnungsmarkt ist angespannt - auch in Sachen Büroflächen übersteigt die Nachfrage das Angebot. Mit dem neuen Campus Loddenheide soll dem entgegengewirkt werden.