Festival des deutschen Films



Alles zum Ereignis "Festival des deutschen Films"


  • Dreimal Münster, keinmal Schweiger

    Di., 01.01.2019

    So wird das „Tatort“-Jahr 2019

    Dreimal Münster, keinmal Schweiger : So wird das „Tatort“-Jahr 2019

    Aalleeh, Saarbrücken. Bye-bye Bremen. Uf Wiederluege, Luzern. Drei Teams hören 2019 beim „Tatort“ auf. Außerdem kommen einige neue Gesichter. Das beliebte Münster-Duo erscheint öfter als sonst, Til Schweiger aber gar nicht. Ein Überblick mit allen 22 Teams.

  • Filmemacher

    Do., 12.07.2018

    Österreicher Weingartner erhält Regiepreis Ludwigshafen

    Der Regisseur Hans Weingartner erhält den Regiepreis Ludwigshafen.

    Für seinen Film «303» wird Hans Weingartner mit einem neu geschaffenen Regiepreis ausgezeichnet. Das Roadmovie erzählt von einer romantischen Reise durch Europa.

  • Ausgezeichnet

    So., 10.09.2017

    Matthias Brandt mit «Preis für Schauspielkunst» geehrt

    Der Schauspieler Matthias Brandt.

    Ob als mürrischer Kommissar Hanns von Meuffels im «Polizeiruf 110» oder als Journalist in «Vor der Morgenröte»: Der Sohn des früheren Bundeskanzlers Willy Brandt ist aus mehr als 60 Filmen bekannt.

  • Filmkunst

    Mo., 28.08.2017

    Schauspielerin Leslie Malton in Jury zum Filmkunstpreis

    Die 59-jährige Leslie Malton ist die einzige Frau in der diesjährigen Jury zum Deutschen Filmpreis in Ludwigshafen.

    Die US-Amerikanerin mit Wohnsitz in Deutschland wird über die Vergabe des Preises des nach der Berlinale wichtigsten deutschen Filmfestivals mitentscheiden.

  • Film

    Mo., 04.07.2016

    Filmkunstpreis für Maria Schraders Stefan-Zweig-Film

    Bereits über 100 000 Zuschauer haben Maria Schraders Film «Vor der Morgenröte - Stefan Zweig in Amerika» im Kino gesehen.

    Am Sonntag ist das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen zu Ende gegangen. Seit dem 15. Juni zählten die Veranstalter 112 000 Zuschauer - Rekord. Den Ludwigshafener Filmkunstpreis gab es für Maria Schraders Film über Stefan Zweig.

  • Auszeichnungen

    So., 26.06.2016

    Maria Furtwängler mit Preis für Schauspielkunst geehrt

    Maria Furtwängler wurde geehrt.

    Ludwigshafen (dpa) - Die Schauspielerin Maria Furtwängler («Tatort») ist beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen mit dem Preis für Schauspielkunst geehrt worden.

  • Auszeichnungen

    Sa., 25.06.2016

    Maria Furtwängler wird mit Filmpreis geehrt

    Schauspielerin Maria Furtwängler kommt am 27.05.2016 zur Verleihung des Deutschen Filmpreises, der Lola, in Berlin.

    Ludwigshafen (dpa) - Schauspielerin Maria Furtwängler (49/«Tatort») wird am Samstag (20.00 Uhr) beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen mit dem Preis für Schauspielkunst geehrt. Sie ist bei dem Festival in Isabelle Stevers Film «Das Wetter in geschlossenen Räumen» zu sehen.

  • Auszeichnungen

    So., 19.06.2016

    Festival des deutschen Films ehrt Ulrich Tukur

    Ludwigshafen (dpa) - Schauspieler Ulrich Tukur (58, «Tatort») wird am Sonntag (20.00 Uhr) beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen mit dem Preis für Schauspielkunst geehrt.

  • Film

    Do., 16.06.2016

    12. Festival des deutschen Films gestartet

    Ludwigshafen (dpa) - Mit dem Seitensprung-Drama «Sag mir nichts» hat am Mittwoch in Ludwigshafen das zwölfte Festival des deutschen Films begonnen. In der von Andreas Kleinert verfilmten Geschichte verfallen ein Mann und eine Frau einander, die Beziehungen zu ihren bisherigen Partnern werden auf eine harte Probe gestellt.

  • Film

    Sa., 04.07.2015

    Mario Adorf erhält Preis für Schauspielkunst

    Schauspieler Mario Adorf hat einen weiteren Preis für sein Lebenswekr erhalten.

    Ludwigshafen (dpa) - Der Schauspieler Mario Adorf («Die Blechtrommel», «Der große Bellheim») ist um eine Auszeichnung reicher. Beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen wurde dem 84-Jährigen am Freitagabend der Preis für Schauspielkunst verliehen.