Fronleichnam



Alles zum Ereignis "Fronleichnam"


  • Prozessionen in der Gemeinde

    Mi., 20.05.2020

    Bittgänge-Tradition wird weitergehen

    Elisa Benedik und Clara Schulze Hobbeling Terhardt mit den ersten Holzkreuzen im Jahr 2019 direkt vor der Pfarrkirche

    Mit dem Kriegsende 1945 kamen viele Vertriebene aus den ehemaligen Ostgebieten in unsere Region, die mit ihrer besonderen Spiritualität und uralten Traditionen die alteingesessene hiesige Gebetspraxis bereicherten. Eine fällt nun erstmals aus.

  • Städtepartnerschaftskomitee

    Mo., 20.04.2020

    Neuer Termin vielleicht Sommer 2022

    Stellten ihre Ideen für das Projekt „Barrierefrei Partnerschaft“ im November auf dem polnischen Abend vor: Michael Gödde, Julia Neuhaus und Marianne Klan, Teilhabekreis Nottuln.

    Das Projekt „Barrierefreie Partnerschaft“ der Städtepartnerschaftskomitees aus Nottuln und Chodziez, das über Fronleichnam in Nottuln geplant war, musste abgesagt werden.

  • Radsport

    Fr., 20.03.2020

    Alles unter Vorbehalt: Rennen in Telgte soll am 7. Juni stattfinden

    Viele Sportler, viel grün. So wie hier beim Lambert-Gombert-Gedächtnisrennen in Ahlen könnte es in ein paar Monaten auch in Telgte aussehen, sofern bis dahin wieder Normalität eingekehrt ist.

    Bis zum geplanten Start sind es noch ein paar Monate hin. Am 7. Juni soll zum ersten Mal nach über 20 Jahren Pause wieder ein Radrennen in Telgte stattfinden. Ob es so kommt, ist derzeit noch unklar. Läuft alles wie geplant, soll es sogar eine Gesamtwertung mit zwei weiteren Radrennen in der Region geben.

  • Gruppe „Fit ab 50“

    Mi., 15.01.2020

    Übersicht über Halbjahr-Programm

    Auch 2020 wird es wieder viele Radtour-Angebote der Gruppe „Fit ab 50“ geben. Das neue Programm liegt jetzt aus.

    Der Veranstaltungs-Flyer der Gruppe „Fit ab 50“ – das Gemeinschaftsprojekt von DRK Ortsverein Everswinkel und SC DJK Everswinkel – für das 1. Halbjahr 2020 ist fertiggestellt und liegt ab sofort in den bekannten öffentlichen Einrichtungen aus.

  • Fest- und Jahreszeiten warten auf Korrektur

    Do., 17.10.2019

    „Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten?“

    Veronika Weber, das 25. Dresdner Stollenmädchen, hat am 11. Oktober den ersten Dresdner Christstollen angeschnitten. In den Läden stapelt sich die süße Weihnachtsware schon seit September. Im thüringischen Lauscha, wo die Kugeln geblasen werden, und im Ibbenbürener Märchenpark (unten) ist sowieso das ganze Jahr über Weihnachten. Die Weihnachtsbriefmarke (oben links) ist auch schon da.

    Viele ärgert das alle Jahre wieder. Die Weihnachtszeit wird schon im Herbst eingeläutet. Mit Printen, Lichterketten und Lametta in den Kaufhäusern.  Viele sehnen sich nach einer Zeit, die der Dichter Karl-Heinrich Waggerl für die Dörfer seiner salzburgischen Heimat noch vor einem halben Jahrhundert als die „stillste Zeit im Jahr“ beschrieb. Eine kleine Polemik über Konsumrausch und Festverwässerung.

  • Für Vorausplaner

    Mo., 14.10.2019

    Die Brückentage 2020 geschickt nutzen

    Christi Himmelfahrt (21. Mai 2020) fällt jedes Jahr verlässlich auf einen Donnerstag. Das nutzen Arbeitnehmer auch 2020 gerne, um mit einem Urlaubstag die Brücke ins Wochende zu schlagen.

    Wer 2020 mit wenigen Urlaubstagen möglichst lange entspannen möchte, sollte sich mit seinen Urlaubsanträgen beeilen. Denn die Brückentage sind im kommenden Jahr nicht so üppig gesät wie 2019.

  • Radsport: In Raestrup

    Sa., 28.09.2019

    TV Friesen Telgte plant ein Radrennen

    So wie auf diesem Bild von einem Rennen in Ahlen könnte es im Juni des kommenden Jahres auch in Raestrup aussehen. In der Telgter Bauerschaft will der TV Friesen ein offizielles Radrennen ausrichten.

    Die Finanzierung steht noch nicht, ansonsten sind alle Voraussetzungen geschaffen: Der TV Friesen Telgte plant im Sommer des nächsten Jahres ein Radrennen. „Rund um die Telgter Windmühlen“ würde die Veranstaltung in der Bauerschaft Raestrup heißen.

  • „Pastorenroute“: Marc Heilenkötter lernt neue Heimat kennen

    Mo., 09.09.2019

    Wunderbaren Duft der Davert geschnuppert

    Nach der „Pastorentour“ bedankte sich Pfarrer Marc Heilenkötter bei Clemens August Stattmann für die Führung. Anschließend begrüßte Anneliese Buntrock den Geistlichen mit einem Schnaps vom Löffel.

    Eine Menge über Land und Leute hat Davensbergs neuer Pfarrer Marc Heilenkötter auf der „Pastorenroute“ rund um Davensberg gelernt: Im „Clemens-August-Express“ wurden der Geistliche und seine Familienangehörigen zu Sehenswürdigkeiten des Dorfes und der Davert kutschiert.

  • Fußball: Aufstiegsspiel 1994

    Sa., 06.07.2019

    BSV Ostbevern gegen SC Hoetmar: „Gefühlt viel mehr als Kreisliga“

    Libero Bernd Schnittkamp (r.) traf Mitte der ersten Halbzeit mit einem 25-Meter-Freistoß zur 1:0-Führung für den BSV. Alle packen mit an: Vor der Verlängerung ließen sich die BSV-Spieler (von unten) Thomas Dombrowsky, Hansi Winges und Gerd Busch die Muskeln lockern.

    Der BSV Ostbevern gewann am 1. Juni 1994 in Warendorf vor 1800 Zuschauern das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gegen den SC Hoetmar mit 4:1 nach Verlängerung. Wer dabei war, schwärmt heute noch von diesem Abend – von dem spannenden Match, aber auch von der Feier danach.

  • 11. SDS Night Cup in Westerkappeln-Velpe

    Di., 25.06.2019

    VfL All Stars gewinnen zum zehnten Mal

    Insgesamt elf Mannschaften traten beim 11. SDS Night Cup in Velpe an.

    Der SC VelpeSüd hat am alten Velper Bahnhof den 11. „SDS Night Cup“ für Alte Herren ausgerichtet. Seit zehn Jahren gewinnen die VfL Osnabrück All Stars mit schöner Regelmäßigkeit den mittlerweile traditionellen Pokal. So auch jetzt vor dem „Westfalenfeiertag“ Fronleichnam.